Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

25hours Hotel Hamburg bietet Trump-Suite an

Bild 25hours nutzt G20 Gipfel in HamburgDas ist mal eine tolle Marketing-Idee: 25hours macht sich den G20-Gipfel in Hamburg zunutze und versteigert eine eigene „Trump-Suite“. Im Hotel Altes Hafenamt in der Hafencity hat die Hotelkette eine eigene Suite ganz im Stile des US-Präsidenten eingerichtet.

25hours Hotels sind schick, stylish und ein Aushängeschild für urbanes Design. Holz mischt sich mit Industrie-Chic und bunten Farben. Überladen und protzig wirkt hier gar nichts. Das Attribut das auf den Stil der Design-Hotels noch am ehesten passt, ist „cool“. Im Rahmen des G20-Gipfels in der Hansestadt geht die Hotelkette ganz neue Wege.

Ganze Suite im „Trump-Style“

Es ist eine einmalige Aktion, so viel ist klar: Das 25hours Hotel Hafencity hat ein ganzes Zimmer so eingerichtet, als wäre es das persönliche Apartment von US-Präsident Donald Trump in New York. Dazu gehören schwere Vorhänge, antikes Mobiliar, pompöse Kunstgegenstände und ganz viel Gold. Das Bett mit zahlreichen Kissen verziert, Familienbilder der Trumps, aber auch eine Fotografie mit Kanzlerin Angela Merkel finden sich in der „Trump-Suite“, so dass das Auge gar nicht weiß, wohin es zuerst blicken soll. Für Besucher des Design-Hotels ein ganz neues Bild mit vielen ironischen Anspielungen auf den Lebensstil und die Art und Weise, wie Donald Trump sein Land regiert. Ob der 71-Jährige wirklich Dollarscheine als Toilettenpapier nutzt und eine Kreditkarte der Deutschen Bank sein Eigen nennt, haben die verantwortlichen Mitarbeiter vom 25hours Hotel in Hamburg wohl nicht recherchieren können. In ihrer Vorstellung nascht der US-Präsident wohl gerne einmal mexikanische Schokolade, denn diese liegt den Gästen als kleiner Willkommensgruß bereit. Übernachtungsgäste werden sich in der „Trump-Suite“ wohl etwas länger im Badezimmer aufhalten, steht doch nicht nur ein goldener Föhn bereit, sondern auch verschiedene Perücken, die an die bekannte Frisur des 45. Präsidenten der USA erinnern – die wohl beste Vorlage für zahlreiche Social-Media-Posts vor dem Spiegel.

25hours versteigert Suite zum Höchstgebot

Doch so einfach buchen können Hotelgäste mit Humor und einem blinden Auge die Suite nicht. Die Hotelkette will das Angebot über Ebay an den Meistbietenden versteigern, wobei der Einstiegspreis bei 125 Euro liegt. Darin enthalten sind zwei Übernachtungen im Doppelzimmer vom 7. bis 9. Juli, Frühstück und Willkommensdrink in der Boilermann Bar inbegriffen. Auch das Abendessen am Freitag oder Samstag im „orientalisch-eklektischen Neni-Restaurant inklusive korrespondierenden Getränken“ gehört laut Angebotsbeschreibung dazu. Aktuell liegt das Höchstgebot im Übrigen bei 700 Euro, noch bis morgen Abend soll die Auktion laufen. Wer jetzt denkt, das Hotel verdiene sich bei der Aktion eine goldene Nase, irrt jedoch. Den Erlös der Versteigerung will 25hours an die Klimaschutzorganisation „Klima ohne Grenzen“ denken.

Hohe Gäste in Hamburg erwartet

Bild Hohe Gäste in Hamburg

Und Donald Trump? Dem dürfte die Marketing-Aktion reichlich egal sein, steht doch seine Unterkunft während des Gipfels in Hamburg bereits fest: Er wird im Gästehaus des Hamburger Senats nächtigen. Andere Staatschefs hingegen setzten auf Luxushotels während ihres Besuchs in der Hansestadt. Der wohl anspruchsvollste Hotelgast des gesamten Gipfels hat seine Teilnahme jedoch abgesagt: König Salman von Saudi-Arabien hatte sich erst ein ganzes Hotel gemietet, um dann in dieser Woche mitteilen zu lassen, dass er selbst nicht zum G20-Gipfel kommen werde. Vertreten wird er durch den Finanzminister des Landes.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder