Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Christkindlesmarkt: Gibt es noch ein freies Hotel in Nürnberg?

Nürnberger ChristkindlesmarktHeute eröffnet der Nürnberger Christkindlesmarkt als einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte auf der Welt. Mit jährlich über zwei Millionen Besuchern ist es schwer, während der Adventszeit ein Hotel in Nürnberg zu finden, aber nicht unmöglich.


Mindestens seit 1628 verwandelt der Nürnberger Christkindlesmarkt die Altstadt in ein vorweihnachtliches Märchenland. So auch wieder seit heute, denn traditionell eröffnet wird der Christkindlesmarkt am Freitag vor dem ersten Advent. So ist es zumindest seit 1973, um den vielen neugierigen Besuchern entgegenzukommen. Neben vielen Gästen aus ganz Deutschland begrüßt der Nürnberger Christkindlesmarkt auch jedes Jahr Gäste aus dem Ausland. Mit mehr als 7000 Übernachtungen stellen dabei die Japaner die größte Gruppe ausländischer Besucher. Großer Beliebtheit erfreut sich Nürnbergs Christkindlesmarkt aber auch in England. Seit einigen Jahren gibt es in Großbritannien gezielte Reiseangebote für die Weihnachtszeit in Deutschland. Der Ansturm sorgt dafür, dass bald jedes Hotel in Nürnberg ausgebucht ist. Wer selbst einmal die Faszination des Nürnberger Christkindlesmarkt 2017 erfahren möchte, sollte sich also spätestens jetzt um ein Zimmer kümmern.

Hotel in Nürnberg zum Christkindlesmarkt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt hat 2017 wieder bis zum 24. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet. Am Heilig Abend herrscht noch bis 14 Uhr Budenzauber in der Altstadt. Für diesen gesamten Zeitraum liegt die derzeitige Auslastung der Hotels in Nürnberg je nach Nacht bei bereits 50 (unter der Woche) bis hin zu 95 (Wochenenden) Prozent. Vor allem freie Hotelzimmer in den Nächsten von Samstag auf Sonntag sind dementsprechend etwas teurer geworden. Wer beispielsweise am dritten Advent eine Nacht im Hotel direkt in der Alstadt buchen möchte, muss mit einem dreistelligen Zimmerpreis rechnen.
Relativ preiswert ist hingegen das Metropol Nue in der Fürther Straße 338, 3.5 Kilometer vom Weihnachtsmarkt entfernt. Hier kostet eine Nacht vom 16. auf den 17. Dezember derzeit 99,- Euro (Doppelzimmer) inklusive Parkplatz und W-LAN. Noch zentraler, nur 1.5 Kilometer vom Zentrum entfernt, liegt das Holiday Inn Express (4 Sterne). Hier kostet die Nacht vom 16. auf den 17. Dezember für zwei Erwachsene im Queenbed-Doppelzimmer inklusive Frühstück 102,- Euro. Wer mit einem Umkreis von zwei bis drei Kilometern Vorlieb nehmen kann, findet hier sogar noch günstigere, freie Hotels in Nürnberg.

Das bietet der Nürnberger Christkindlesmarkt 2017

Wer den Christkindlesmarkt in diesem Jahr besucht, erlebt einen der berühmtesten und ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Das steht so nicht nur in Zeitungen und Büchern geschrieben, sondern ist auch der romantischen Stimmung des Christkindlesmarkt zu entnehmen. Das Ambiente dieses traditionellen Weihnachtsmarktes ist so faszinierend, dass das Nürnberger Original sogar schon kopiert wurde. In den USA gibt es den „Christkindlmarket Chicago“.

Dieses Jahr hat der Nürnberger Christkindlesmarkt etwa 185 Buden zu bieten, an denen es nicht nur Lebkuchen, Marzipan, heiße Schokolade und Weihnachtsschmuck zu kaufen gibt, sondern auch traditionelle sowie moderne Spielwaren, originelle Andenken, Kleidung und köstliche Speisen vom Grill und aus dem Backofen. Das Christkind, dieses Jahr von der 17-jährigen Rebecca Ammon verkörpert, wird man ebenfalls antreffen können. Jeden Dienstag und Donnerstag lädt das Christkind von 14 bis 14:30 Uhr zur Märchenstunde im Sternenhaus ein.

Glühweinpreis: Was kostet der Glühwein?

Selbstverständlich gibt es auch Glühwein auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt. Der Glühweinpreis liegt in diesem Jahr stabil bei durchschnittlich drei Euro pro Tasse. Für 3,50 Euro hat man die Wahl zwischen Sorten wie Heidelbeer- oder auch der leckeren Kirschvariante. Der Kinderpunsch auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg kostet in diesem Jahr wieder 2,50 Euro. Taxistände für die Rückfahrt zum Hotel sind an allen wichtigen Knotenpunkten eingerichtet oder über die Taxizentrale 0911 / 19410 zu ordern. Es lohnt aber auch der Spaziergang, denn Sehenswürdigkeiten wie die Nürnberger Burg erreicht man bequem vom Weihnachtsmarkt aus. Die Tourist-Information von Nürnberg liegt gegenüber des Hauptbahnhofs am Hauptmarkt.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder