Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Hotel-Umfrage: Hier übernachten die Reichen

Bild Hotel der SupperreichenDas südafrikanische Marktforschungsunternehmen New World Wealth hat 800 Superreiche befragt, wie sie am liebsten Urlaub machen. Dazu gehören auch die Lieblingshotels der hochvermögenden Personen. Das sind die beliebtesten Luxusherbergen.

Luxushotels haben so manchen Trick, um ihre meist vermögenden Gäste um den Finger zu wickeln. In einer aktuellen Umfrage wurden gleich fünf Luxushäuser als beliebteste Hotels der Superreichen gekürt. Hier kommt die Top 5.

Platz 1: The Bellagio, Las Vegas

Auch Normalverdienern dürfte das Bellagio in Las Vegas ein Begriff sein, spielt es doch im Film „Ocean’s Eleven“ mit Brad Pitt und George Clooney eine wichtige Rolle. Das Hotel in Las Vegas mit fast 4.000 Gästeräumen bietet neben Standard-Zimmer für rund 175 Euro pro Nacht auch Luxus-Suiten an, die größte davon mit mehr als 1.200 Quadratmetern und einem Übernachtungspreis von etwa 5.500 Euro. Neben dem berühmten Kasino können die Hotelgäste einige gehobene Restaurants besuchen, in zwei Kapellen heiraten oder in der Ladenpassage shoppen gehen.

Platz 2: The Plaza, New York

Auch das Plaza in der Stadt, die niemals schläft, ist aus Filmen bekannt. In Manhattan am Central Park gelegen ist das New Yorker Hotel beliebtes Ziel für den internationalen Jetset. Zwar gibt es keine Räume mit Blick auf die grüne Lunge New Yorks, dafür sind die 348 Hotelzimmer und Suiten allesamt luxuriös ausgestattet. Auch die Restaurants und Bars im Haus, sowie der großzügig angelegte Wellnessbereich lassen keine Wünsche offen. So viel Luxus hat seinen Preis: Um die 700 Euro müssen Hotelgäste für das günstigste Zimmer pro Nacht berappen.

Platz 3: Mandarin Oriental, London

Ein weiteres bekanntes Luxushotel findet sich auf Platz 3 der Umfrage unter Superreichen wieder: Dem Mandarin Oriental eilt sein Ruf als Service-Mekka weit voraus. Bestens geschulte Mitarbeiter schaffen es, den Hotelgästen einen ganz besonderen Aufenthalt zu bescheren. Auch die schöne Lage trägt dazu bei, dass Gäste mit schwerem Portemonnaie sich hier gerne aufhalten. Genug Budget sollte in jedem Fall für das Hotel in London vorhanden sein, denn das günstigste Zimmer im Mandarin Oriental kostet ab 645 Euro pro Nacht.

Platz 4: Hotel du Cap-Eden-Roc, Antibes

Bild Côte d'Azur, Frankreich

Die Côte d’Azur ist seit jeher der Ort, an dem der internationale Jetset Urlaub macht. Im Hotel du Cap-Eden-Roc gelingt das in besonders exklusiver Parklage mit Blick aufs Meer. Hier steigen gerne auch jene Prominente ab, die lieber privat bleiben. Diskretion steht für das Personal deshalb an erster Stelle. Dank hauseigenem Helikopter-Service kommen die Reichen auch schnell von A nach B, bevor sie wieder in ihrer Suite mit Jacuzzi und Meerblick-Terrasse verschwinden. Das günstigste Zimmer im Hotel ist ab 550 Euro zu haben, wenn man es sich denn leisten kann.

Platz 5: Raffles, Singapur

Das Raffles ist ein imposantes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und zählt zu den besten Hotels in Singapur. Seit 1887 wird es bereits als Luxushotel genutzt und bietet seinen Gästen 103 fein ausgestattete Suiten, die bei 400 Euro pro Nacht beginnen. Zudem warten ein edler Spa-Bereich und diverse hochklassige Restaurants auf ihre zahlungskräftigen Gäste.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder