Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Lollapalooza Festival Berlin: Anwohner dürfen nicht ins Hotel

Bild Festival Lollapalooza sorgt für Ärger in BerlinDas Lollapalooza-Festival bei Berlin ist auch 2017 der Inbegriff des Hipstertums schlechthin. Im Rahmen des Musikfestivals sollen sich am Wochenende rund 160.000 Besucher auf einem Gelände der Gemeinde Hoppegarten tummeln. Den Anwohnern missfällt der Lärm, sie wollen lieber ins Hotel.

Es ist eine Geschichte, die man unter der Überschrift „Trendsetter gegen Bürger“ zusammenfassen könnte. Musikveranstalter aus Berlin planen in der beschaulichen Gemeinde Dahlwitz-Hoppegarten mit dem Lollapalooza ein Festival der mittleren Größenordnung. Um die 160.000 zahlende Gäste werden am 9. und 10. September 2017 an der Rennbahn Hoppegarten erwarten. Sie wollen zur Musik feiern und tanzen – sehr zum Missfallen zahlreicher Anwohner.

Hotel in Berlin dringend gesucht

Das Lollapalooza findet 2017 zwar erst zum dritten Mal in und rund um Berlin statt, ob mit dem Stadtteil Dahlewitz-Hoppegarten schon der perfekte Standort gefunden ist, sei einmal dahingestellt. Denn in dem Ortsteil wohnen rund 8000 Menschen, von denen sich etliche über den zu erwartenden Lärm des Musikfestivals gar nicht so sehr freuen dürften. Für die Wohnungen von knapp 3000 Menschen sei zu erwarten, dass die Lautstärke bei geöffneten Fenstern auf mehr als 70 Dezibel steigt. Das ist etwa so viel, wie bei Verkehrslärm üblich oder wenn ein Rasenmäher läuft. Die Gemeinde hat den Veranstaltern aus Berlin deshalb strenge Auflagen erteilt: Sie müssen Anwohner im Umfeld der Rennbahn Hoppegarten für die Dauer des Festivals eine alternative Unterkunft suchen, sowie diese und die Verpflegung und den Transport bezahlen. So einfach scheint es demnach für die Organisatoren nicht zu werden, das hippe Lollapalooza 2017 vor den Toren Berlins stattfinden zu lassen. Denn zu der recht knappen Zeitspanne bis zum Wochenende und den anfallenden Kosten kommt hinzu, dass die meisten Hotels der Umgebung bereits ausgebucht sind – mit den Festivalbesuchern. Denn diese wollen im kühlen September nicht alle in Zelten übernachten und ziehen die komfortablen Zimmer eines Hotels vor.

Lollapalooza bei Berlin wird zur Streitsache

Vor der Mammutaufgabe der Hotelsuche rund um Berlin knicken die Festival-Veranstalter wegen der Kürze der Zeit ein. Die betroffenen Bewohner sollen sich nun selbst eine Unterkunft suchen und die Rechnungen aufheben. Doch zahlt das Hotel nun wirklich das Organisationsteam des Lollapalooza Festivals das Hotel in Berlin? Wenn es nach den Veranstaltern geht, nicht. Sie haben gegen den Bescheid der Gemeinde Widerspruch eingelegt. Bei den Anwohner regt sich daher wohl nicht zu Unrecht die Sorge, auf den Kosten sitzen zu bleiben, wenn sie sich ein Hotel in Berlin und Umgebung suchen. Der Bürgermeister der Gemeinde hat indes festgelegt, dass für ein Doppelzimmer mit Vollverpflegung 100 Euro anzusetzen sind, für ein Einzelzimmer 80 Euro. Im stets gut besuchten Berlin ist es jedoch gar nicht so einfach, derlei Angebote zu finden.

Das Festival bei Berlin wird unterdessen am Wochenende stattfinden, so oder so. Ob es im nächsten Jahr vielleicht wieder nach Berlin oder einen ganz anderen Ort ziehen muss, dürfte nach all dem Ärger offen sein.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder