Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Pierre Cardin plant eigenes Hotel in Venedig

Der französische Modeunternehmer Pierre Cardin plant Berichten der italienischen Nachrichtenagentur ANSA zufolge den Bau eines Hotels in Venedig. Bei dem Projekt handelt es sich um einen ca. 240 Meter hohen Turm, in dem ein Luxushotel mit etwa 1.400 Zimmern und 4 Kinos künftig Gäste empfangen soll. Während der noch andauernden Entwicklungsphase des Konzepts tauscht sich Cardin regelmäßig mit seinen Mitarbeitern aus, um neue Einfalle umsetzen zu können.

Laut dem 88-Jährigen liegt bereits die Genehmigung des venezianischen Bürgermeisters vor, so dass der Bau noch in diesem Oktober beginnen kann. Eröffnet werden soll das Hotel 2015. Pierre Cardin sieht in der Nobelunterkunft die Krönung seines Lebenswerks, das auf einer erfolgreichen Modelinie mit seinem Namen gründet. Diese will er verkaufen um seine, wie er sagt, ‘letzte Idee’ zu verwirklichen. ‘Ich will verkaufen, weil ich alt bin, doch ich verstehe, dass ich teuer bin. Ich will zwei Milliarden Euro für mein Imperium.’ erklärte Cardin selbstbewusst gegenüber ANSA.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder