Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Rothenburg ob der Tauber: Der schönste Weihnachtsmarkt Deutschlands?

Bild Winterzeit Weihnachtsmarkt

Stimmungsvolle und traditionelle Weihnachtsmärkte sind voll ihr Ding? Dann sollten Sie im Dezember unbedingt ein Wochenende in Rothenburg ob der Tauber einplanen. Die idyllische Kleinstadt in Bayern hat den vielleicht schönsten Weihnachtsmarkt im Land zu bieten.

Ob der Rothenburger Weihnachtsmarkt der stimmungsvollste in Deutschland ist, mögen wir nicht beurteilen. In jedem Fall aber bietet sich ab Dezember in der Innenstadt mit dem Reiterlesmarkt zwischen den alten Fachwerkhäusern und Türmen das Bild einer echten Postkartenidylle.

Romantische Adventsstimmung in Rothenburg

Als wäre die Zeit stehen geblieben, oder besser noch, die Uhr zurückgestellt, entführt der Reiterlesmarkt in Rothenburg ob der Tauber seine Besucher seit dem 15. Jahrhundert in einen wahren Adventszauber. Hell erleuchtete Buden, weihnachtliche Musik und der Duft feiner Köstlichkeiten verwandeln jeden noch so kalten Tag in ein mittelalterliches Wintermärchen. Fällt dann noch ein wenig Schnee, ist die Weihnachtsstimmung perfekt. Einen Schneeball sollten Sie in jedem Falle essen – jedoch keinen echten. Denn die Schneeballen in Rothenburg ob der Tauber sind eine besondere Spezialität: Frittierte Teigkugeln, die in Zimt und Zucker oder Puderzucker gewälzt werden. Dazu ein Tässchen weißer Glühwein, ebenfalls eine Spezialität auf dem Weihnachtsmarkt zwischen Kirche und Rathaus in Rothenburg. Wer es dann noch etwas herzhafter mag, sollte sich unbedingt den altfränkischen Wurstspezialitäten vom Grill widmen.

Neben diesen kulinarischen Höhepunkten sind es jedoch die Auftritte der Sagengestalt des Reiterle, der im kalten Winter durch die Lüfte schwebt und dabei die Seelen Verstorbener bei sich trägt. Freitags und samstags haben Besucher zudem die Möglichkeit, das stimmungsvolle Treiben vom Rathausturm aus zu beobachten (bis 20 Uhr). Erlebenswert sind auch das tägliche Bläserkonzert um 17.30 Uhr und die angebotenen Führungen mit dem Nachtwächter (je 21.30 Uhr). Für die volle Weihnachtsdröhnung empfehlen wir zudem einen Besuch im Deutschen Weihnachtsmuseum in Rothenburg ob der Tauber, das täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet hat.

Weihnachtszauber 2017 in Rothenburg erleben

Los geht es mit dem Weihnachtsmarkt in Rothenburg in diesem Jahr am 1. Dezember, letzter Öffnungstag ist der 23. Dezember. Von Montag bis Donnerstag hat der Weihnachtsmarkt von 11 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, freitags bis samstags von 11 Uhr bis 20 Uhr. Wer noch ein schönes Hotel in Rothenburg ob der Tauber sucht, sollte einen Blick auf die Villa Mittermeier werfen, die nicht nur dank ihrer zentralen Lage in Rothenburg eine Empfehlung wert ist. Auch die ausgewählte Ausstattung und die Qualität des Frühstücks haben schon viele Urlauber in Rothenburg begeistert.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder