Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

San Francisco: In diesem Hotel ist ein Hund Chef

Bild Hund auf ReisenEin tierisch guter Mitarbeiter erfreut im Hotel Nikko in San Francisco die Gäste an der Rezeption. Doch der fellige Service geht noch weiter: Wer will, kann den süßen Vierbeiner auch im Rahmen des Zimmerservice buchen.

Er heißt Buster, hat weiß-graues Fell und blickt Urlauber wie Angestellte im Hotel Nikko aus seinen freundlichen Augen an. Buster ist Teil des hundefreundlichen Konzepts des Hotels in San Francisco und hat auch im Internet schon eine breite Fangemeinde.

Alles für den Hund in San Francisco

Im Nikko Hotel San Francisco stehen Hunde ganz klar im Vordergrund. Sie dürfen nicht einfach nur ihr Herrchen oder Frauchen begleiten, sie können sich im Hotel auch so richtig wohlfühlen. Das Hotel Nikko in der Mason Street in San Francisco hat sein gesamtes Konzept darauf ausgerichtet, es den Fellfreunden recht zu machen. Es gibt für sie nicht etwa einfache Schlafkörbchen, sondern luxuriöse Betten, spannende Spielzeuge und eine Dachterrasse mit Kunstrasen, auf der man sich gerne einmal die vier Beine vertreten kann, falls die Straßen von San Francisco zeitlich keine Alternative sind.

Nikko Hotel hat tierischen Star-Concierge

All dem nicht genug, ist Wuschelhund Buster das Highlight im Hotel Nikko in San Francisco schlechthin. In seiner Funktion als „Canine Operating Officer“, kurz „COO“ begrüßt Buster seit 2015 die Gäste an der Rezeption und nimmt auch deren Hunde in Augenschein. Der fellige Hotelmitarbeiter, über dessen Jahresgehalt wir nichts Näheres in Erfahrung bringen konnten, lässt sich gerne mit den Gästen im Hotel Nikko ablichten und hat auf Instagram immerhin knapp 7.000 Abonnenten. Einen besonderen Service gibt es im Hotel in San Francisco außerdem für Fans von Buster: Im Rahmen des Zimmerservice kann der kleine Hund zum Spielen und Knuddeln aufs Hotelzimmer gebucht werden.

Ein Beitrag geteilt von Buster (@nikkopupsf) am

Mit dem Hund ins Hotel

Freilich ist der Aufenthalt für alle, die ihren eigenen Hund mit ins Hotel Nikko nach San Francisco bringen wollen, nicht ganz günstig: Für jede Übernachtung verlangt das Hotel pro Hund umgerechnet 41 Euro, fällt nach dem Urlaub eine aufwendigere Reinigung an, wird diese ebenfalls in Rechnung gestellt. Dafür in diesem hundefreundlichen Hotel in San Francisco in der Tat das Gefühl, willkommen zu sein.

Ob San Francisco oder Stuttgart, wenn Sie zum ersten Urlaub mit Ihrem Hund machen wollen, sollten Sie hier nachlesen, welche Kriterien ein tierfreundliches Hotel erfüllen sollte, damit wirklich alle Hotelgäste auf ihre Kosten kommen.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder