Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Sonderwünsche der Promis: Vom Mondwasser bis zur Klobrille

Bild Sonderwünsche der PromisWenn Promis unterwegs sind, haben sie oft besondere Wünsche, die normalen Gästen im Hotel doch eher seltsam erscheinen müssen. Oft sind es nur Kleinigkeiten, die der Concierge oder der Veranstalter besorgen muss. Manches Mal sind es aber auch richtige Extrawürste, die da verlangt werden.

Die kuriosesten Wünsche auf Reisen und Hotel haben wohl die Stars. Nicht alles dringt an die Außenwelt, doch Hotelreservierung.de kennt die Marotten der Promis und weiß davon zu berichten.

Getränke mit Zusatzfaktor

Popstar Nena ist dem deutschen Publikum nicht nur für ihre Hits aus den 1980ern bekannt. Auch ihre esoterische Ader hat schon in so manche Zeitung geschafft. Nicht verwunderlich, dass sich Gabriele Susanne Kerner, wie die Sängerin im bürgerlichen Leben heißt, da auch in ihrer VIP-Lounge eine besondere Verpflegung wünscht: Mondwasser. Eine Flasche des bei Vollmond abgefüllten Quellwassers erfreut die Künstlerin vor und nach ihren Auftritten. Das soll nicht nur den Durst löschen, sondern auch spezielle energetische Kräfte verleihen. Wesentlich bescheidener sind da noch die Rolling Stones: So gar nicht dem Image echter Rock ‘n’ Roller entsprechend, bestehen sie darauf, bei einem Aufenthalt kistenweise stilles Wasser zur Verfügung zu haben. Auf eine konkrete Anzahl an Getränken besteht auch Ex-Fußballer David Beckham. Für den umtriebigen Briten muss es demnach immer eine gerade Zahl an Getränkedosen in der Minibar geben, aus denen er wählen kann.

Lecker kann so einfach sein

Herrlich normal wirkt dagegen der Wunsch des sonst so exzentrischen Superstars Elton John, der sich bei einem Auftritt in Lübeck in seinem VIP-Bereich lediglich eine Portion Currywurst mit Sauerkraut wünschte. Man kann sich den Ausnahmemusiker zwar nur schwer vorstellen, wie er sich eine solche Mahlzeit genehmigt, vergönnt sei es dem Schöpfer unzähliger Hits aber dennoch. Eher witzig auch die Vorliebe von US-Sänger Usher, der sich aus bunten Schokolinsen gerne seine bevorzugten Farben heraussucht.

A true pop legend dropped in for tea at home yesterday. #ABBA #BjornUlvaeus

Ein Beitrag geteilt von Elton John (@eltonjohn) am

Wenn die Diva aus dir spricht

Bei den privateren Wünschen der Stars wird es gerne mal etwas ausgefallener. Wussten Sie etwa, dass Pop-Ikone Madonna in jedem Badezimmer eine neue Toilettenbrille verlangt? Selbst ist die Frau, denkt sich wohl hingegen Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez und bringt ihre eigene, maßangefertigte (!) Toilettenbrille bei jedem Aufenthalt mit. Für ihre Allüren bekannt ist auch Pop-Diva Mariah Carey, die nicht nur keine Treppen steigen will (mangels Rolltreppe oder Aufzug lässt sie sich bisweilen auch gerne tragen), sondern auch Anweisungen per Kopfnicken gibt. Wer da als Hotelangestellter nicht weiß, was der Superstar wünscht, sollte lieber schnell das Weite suchen. Ein richtiger Spleen wird auch Fußball-Star Wayne Rooney nachgesagt: Er soll angeblich nur mit Hilfe von Föhngeräuschen oder wenn er einen Staubsauger hört, einschlafen können. Ob sich bei einer Hotelübernachtung da ein Angestellter im Bad die Haare trocknen muss oder das Zimmermädchen spätabends noch einmal saubermacht, ist nicht verbürgt. Heutzutage gibt es ja für alles eine App. Mit einem wirklich sympathischen Wunsch der Band Coldplay wollen wir hingegen die verrückten Anforderungen der VIPs und Prominenten abschließen: Die Musiker haben gerne eine Auswahl an Postkarten mit lokalen Motiven sowie Briefmarken auf dem Hotelzimmer, um sie an die Lieben zuhause zu versenden. Schön, oder?!

Wer sich dagegen richtig daneben benimmt, muss auch als Prominenter mit einem Hausverbot rechnen, wie das Beispiel von US-Sternchen Lindsay Lohan zeigt.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder