Centro Storico Lecce Bed And Breakfast

Via Andrea Vignes 2/b, 73100 Lecce, Karte anzeigen

3,7 km
11,7 km
WLAN
Parkplatz
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelaustattung Centro Storico Lecce Bed And Breakfast

Hotelausstattung
  • Hotelsafe
  • Klimaanlage
  • mehrsprachiges Personal
  • Internetzugang vorhanden
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • TV
  • Minibar
  • Doppelbett
  • Babybett
Wellness & Sport
  • Massagen
Service
  • Gepäckaufbewahrung
  • Zimmerservice
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Klima in der Umgebung von Centro Storico Lecce Bed And Breakfast

Einheit:

Bewertungsübersicht Centro Storico Lecce Bed And Breakfast

Hotel
4,2
Ort
4,3
Service
5,0
Zimmer
5,0
Verpflegung
4,8
Preis/Leistung
5,0
Ø-Rating
4,6

Hotelbewertungen zu Centro Storico Lecce Bed And Breakfast

ein Traum
4,7
Hotel
Das B&B ist eine traumhafte Alternative zu den sonst eher einfachen Standardhotels ohne Charm. Es sind jedoch viele Treppen ohne Lift zu bewältigen, also für Personen mit Handicap nur bedingt zu empfehlen. Besonders das Duomo-Zimmer ist nur über eine steile Treppe zu erreichen, dafür aber auch das schönste. "

Lage & Umgebung
Die Lage könnte nicht besser sein. Mitten im centro storico, also im historischen Zentrum. Zu Fuß sind in wenigen Minuten alle Sehenswürdigkeiten erreichbar. Für eine Busverbindung muss man ebenfalls nicht allzu weit gehen. Jedoch unternimmt der Leccese jedoch alle Fahrten mit dem Auto. Entsprechend viel los ist also immer. Eine Strassenbahn oder U-Bahn gibt es nicht. Da man sich aber eh nur im Zentrum aufhält, auch nicht nötig. Von Lecce nach Bari fährt man in 1-2 h. Von Lecce z.B. nach Otranto ca. 45 min. Die Anfahrt mit Navi erleichtert manches. Leider lotst dieses einen teilweise in Einbahnstraßen, dann einfach weiterfahren und die nächste Möglichkeit nehmen. Nicht täuschen lassen, wenn es sehr eng zugeht oder die "Gasse" den Eindruck erweckt, da kann ich nicht reinfahren. Tun Sie es einfach, es kümmert niemanden. Ach ja, zu emfpehlen sind ausschliesslich Fahrzeuge, nicht grösser als Ford Fiesta. Sonst hat man keine Freude. "

Service
Der Service ist immer sehr freundlich und zuvorkommend. Das Gepäck wurde uns teilweise abgenommen und meiner Frau die steilen Treppen hinauf getragen. Zudem fuhr die Hotelchefin selbst mit uns zum reservierten Parkplatz mit. Es liegen viele Zusatzinformationen in der Lobby aus. Auch das Personal war immer sehr freundlich. "

Gastronomie
Es gibt dort die Möglichkeit, für einen Beitrag von nur 10 Euro eine Weindegustation mit zumachen. Inclusive sind dabei köstliche Häppchen, kalt und warm. Die \"Weinprobe\" erfolgt ganz unaufdringlich und ohne Zwang. Das Frühstück ist einfach gestaltet und man erhält alle Varianten von "cafe". "

Sport und Unterhaltung
Logischer Weise gibt es dort keine Sport- oder Freizeitangebote, da es sich um ein historisches Stadthotelgebäude handelt. Die Dachterasse ist abgesehen von dem kleinen überdachten, zum Duomo-Zimmer gehörenden Bereich, für alle Gäste nutzbar, da ca. 200 qm groß. Zudem sind dort Liegen für alle Gäste vorhanden. "

Zimmer
Unbedingt zu empfehlen ist die Buchung des \"Duomo-Zimmers\". Es ist ein liebevoll eingerichtetes Zimmer mit einer Terasse zur Alleinbenutzung mit Blick über Lecce . Die Terasse ist überdacht, also auch bei schlechtem Wetter nutzbar. Eine Hellhörigkeit, wie sonst bei 98% aller italienischen Hotels, entfällt, da der Raum separat auf dem Dach des Hauses gebaut wurde. Die Türen schliessen sehr gut und somit hört man die Kirchturmglocken auch nicht mehr so stark. Aber man ist ja schliesslich im Zentrum. Das Zimmer ist ca. 30-40 qm gross mit einem tollen Bad, Klimaanlage und Kühlschrank. Der Zugang zur Terasse und Zimmer ist nur über eine sehr steile Treppe zu bewältigen. Ältere Herschafften oder mit entsprechendem Handicap sollten also die Standardzimmer, welche übrigens auch traumhaft schön sind, wählen. "

Gesamteindruck
Im Umkreis sind sehr gute, liebevoll eingerichtete Restaurants mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis zu finden. Die Hotelchefin, Marina, gibt jedem Gast einen Stadtplan mit und zeichnet dort die Restaurantempfehlungen ein. Man kann also nichts mehr falsch machen. Abschliessend kann man getrost sagen, man sollte sich einfach öfters trauen und kleine Juwelen wie diese Unterkunft buchen und die monotonen Bettenburgen einfach links liegen lassen. Man hat zwar keinen Pool oder Badelandschaft, ein Blick von der Dachterasse jedoch (welche auf der anderen Seite für alle nutzbar ist, mit Liegen ect.) mit einem Glas Wein in der Hand, entschädigt dafür 1000 mal. Als Aufenthalt für 1-2 Tage ein Traum. "