Grand Bahia Principe Cayacoa

Loma Puerto Escondido, 32000 Samaná, Karte anzeigen

40,0 km
60,0 km
999,0 km
WLAN
Parkplatz
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelaustattung Grand Bahia Principe Cayacoa

Hotelausstattung
  • Garten / Innenhof
  • kostenfreies Parken
  • Hotelsafe
  • Geschäfte im Hotel
  • Klimaanlage
  • Spa- und Wellnesscenter
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Liegestühle / Hängematten
  • mehrsprachiges Personal
  • Internetzugang vorhanden
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • Bademantel
  • Handtuchauswahl / Handtücher
  • Telefon im Zimmer
  • TV
  • Minibar
  • Kingsize-Bett
  • Doppelbett
  • Balkon
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
  • Kaffee- / Teestation
  • Abendessen à la carte
Wellness & Sport
  • Sauna
  • Fitnessstudio
  • Golf
  • Massagen
  • Billard / Darts
  • Radfahren / Mountainbike
  • Reiten
  • Außenpool
  • Kinderpool / Kinderbereich
  • Yoga / Pilates
  • Wassersport
  • Segeln
  • Volleyball
Lage
  • Sandstrand
Service
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Hochzeitssuite / Hochzeitsservice
Zimmertyp
  • Doppelzimmer
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Klima in der Umgebung von Grand Bahia Principe Cayacoa

Einheit:

Bewertungsübersicht Grand Bahia Principe Cayacoa

Hotel
4,2
Ort
3,3
Service
4,4
Zimmer
4,2
Verpflegung
4,4
Sport
3,5
Preis/Leistung
4,1
Ø-Rating
4,0
Sie können dieses Hotel auch gern bewerten.
Jetzt Bewertung abgeben

Hotelbewertungen zu Grand Bahia Principe Cayacoa

Insel vor Hispaniola
3,5
Hotel
Das Hotel besteht aus einem Haupthaus, in dem sich auch das Buffetrestaurant, Lobbybar und Internetecke befinden und Villen mit 3-8 Wohneinheiten auf dem Inselgelände verteilt. Es wird All-Inclusive geboten, man kann alternativ zum Buffetrestaurant in den 3 Spezialitätenrestaurants gegen Vorreservierung abends essen. Es gibt 1xMeeresfrüchte/Fisch, 1xMediterran und ein Gourmetrestaurant. Leider fanden wir das Essen dort deutlich schlechter als am Buffet. (Rinder- filet wurde viel zu durchgebraten, Schweinelendchen schmeckte wie zäher Schweinebraten....) Der Hauptpool ist vom Hauptgebäude über Treppen oder einen Lift zu erreichen, dort liegt auch der Strand, der durch viele Bäume gut beschattet, aber auch recht voll ist. Auch das Poolrestaurant mit Mittagsbuffet und 2 der Spezialitätenrastaurants liegen dort. Die Wasserqualität an diesem Pool hat uns nicht gefallen, das Wasser sah sehr trübe aus. Am oberen Pool scheint man das besser im Griff zu haben. Obwohl sich dort auch der Pool mit 40 cm Tiefe für Kinder befindet, ist es dort meist recht ruhig ( falls nicht spanische/dominikanische Großfamilien einfallen...). Sehr schön ist es am Whirlpool, auch dort gibt es eine Bar. Das Publikum ist sehr gemischt, sowohl vom Alter wie auch Nationen. Der Transfer zur Insel erfolgt mit hoteleigenen Booten. Obwohl es 2 mal täglich ein Boot zum Festland gibt, ist es umständlich, nach Samana zu kommen, da man vom Bootssteg in die Stadt ein Taxi braucht und das nicht gerade billig ist. Die Zimmer sind sehr groß und schön, man sollte jedoch darauf achten, keine Zimmer 10-17 im Haupthaus zu bekommen, da dies die \\\"Versorgungsseite\\\" des Hotels ist und fast rund um die Uhr Fahzeuge be-und entladen, wenden, das Personal sich recht laut unterhält etc.... An der Sauberkeit der Zimmer und der Anlage war nichts zu bemängeln. "

Lage & Umgebung
Der größere Teil der Insel ist Hotelbereich, am \\\"Öffentlichen\\\" Strand findet man Marktstände etc. "

Service
Das Personal ist sehr freudlich, versteht aber größtenteils nur Spanisch und ein klein wenig Englisch. Wir haben auch öfters nicht die bestellten Cocktails bekommen...., egal, die anderen waren auch gut. "

Gastronomie
Es ist beim Buffet sicher für jeden etwas dabei, die Fleischqualität war aber nicht so, wie wir es von einem 5-Sterne plus Hotel erwartet hatten, ich habe in anderen Hotels in Punta Cana besser gegessen. Ausserdem git es nut 1 Station , wo 1 Koch Fleisch oder Fisch brät. Mehrere \\\"Showcooking-Stationen\\\" wären deutlich schöner. "

Sport und Unterhaltung
Es gibt einen Tennisplatz, ist aber nur bis 19 Uhr geöffnet. Bananaboat gab es nicht, Schnorchel für eine halbe Std. gratis, sonst teuer, auch alles andere im Wassersportzentrum ist teuer, Wellness ebenfalls teuer. "