Miramar

Friedrich 43, 25980 Westerland, Karte anzeigen

0,9 km
3,4 km
Parkplatz
2018
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelaustattung Miramar

Hotelausstattung
  • Liegestühle / Hängematten
Zimmerausstattung
  • behindertengerechte Zimmer
  • Badezimmer
  • Föhn
  • TV
  • Minibar
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
Wellness & Sport
  • Sauna
  • Fitnessstudio
  • Golf
  • Massagen
  • Radfahren / Mountainbike
  • Reiten
  • Innenpool
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bewertungsübersicht Miramar

Hotel
4,2
Ort
4,6
Service
4,2
Zimmer
4,4
Verpflegung
4,5
Sport
4,2
Preis/Leistung
3,7
Ø-Rating
4,3
Sie können dieses Hotel auch gern bewerten.
Jetzt Bewertung abgeben

Hotelbewertungen zu Miramar

Erholung prima im Hotel Miramar
5,0
Hotel
Ein Hotel mit Charme "

Lage & Umgebung
Direkt am Meer "

Service
Umsichtig und warmherzig "

Gastronomie
Göttlich gut "

Sport und Unterhaltung
Wellness pur. Ein paar mehr Liegen im Saunabereich wären ganz bestimmt von Vorteil! "

Zimmer
Gemütlich. Ich hatte ein wunderschönes Zimmer unter dem Dach und mit Blick auf das Meer. Einfach super schön! "

Gesamteindruck
Immer wieder gern! Ich habe mich rundum wohlgefühlt. Der Service war genial. Leider nur 4 Nächte, aber ich konnte richtig abschalten und mich wunderbar entspannen. Das Hotel ist wirklich sehr sehr schön. Einfach empfehlenswert! Gerne freue ich mich auf ein Wiedersehen. "

Angenehm!
4,7
Hotel
Das Hotel Miramar ist ein Traditionshaus in exponierter Lage, direkt am Strand am Ende der Hauptgeschäftsstraße (Fußgängerzone). Das Gebäude ist weit über 100 Jahre alt; wem das Knarren von Holzdielen eher ein wohliges Gefühl als dass es ihm Schauer über den Rücken jagt, ist hier genau richtig. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend, das kleine Schwimmbad bot einiges an Blubber-Attraktionen. Das Frühstück war von der Qualität und Quantität des Angebots her top. Zur "Prime Time" kam es aber schon mal zum "Gästestau". Wer Glück hat und einen Fensterplatz erwischt: ein Traum. Ein Abendessen haben wir im Restaurant eingenommen: hat sehr gut geschmeckt. Die Bar ist sehr gut sortiert. Es gibt Zimmer, die haben nur einen Blick in den Innenhof. Naja, man fährt ja nicht in den Urlaub, um aus dem Fenster zu sehen... "

Lage & Umgebung
Das Hotel Miramar liegt direkt an Strand und Promenade aber auch am Ende der Hauptgeschäftsstraße (Fußgängerzone). Also dicht am Ideal. Man ist in wenigen Minuten in Bars und Restaurants. Zum Bahnhof und zum Busbahnhof sind es zu Fuß 10 MInuten. Per Bus erreicht man den Süden und den Norden der Insel in ca. 40 MInuten. Mit dem Taxi dauert es keine Viertelstunde vom Hotel zum Flughafen (9 €). "

Service
Das Personal war sehr freundlich. Alle Wünsche (vorbestellte Blumen, Taxi, Unterstellen der Koffer) wurden reibungslos erfüllt. Beschwerden gab es keine. "

Gastronomie
Es gibt ein Restaurant, das auch als Frühstücksraum dient. Etwas stressig ist es beim Frühstück, da der Raum für die Gästezazu klein ist. "

Sport und Unterhaltung
Das Schwimmbad ist sehr ansprechend gemacht, wenn auch nicht sehr groß. Sauna und Wellness werden angeboten, wurden aber von uns nicht genutzt. "

Zimmer
Unser Zimmer (bestehend aus Wohnzimmer, Schlafzimmer und einem geräumigen Bad) lagen zum Innenhof. Wir waren aber meistens ja nicht auf dme Zimmer und wenn, wollten wir die Zeit nicht mit aus-dem-Fenster-sehen verbringen ;-) Die Räume waren im 80er Jahre Style aber sehr gepflegt und sauber. Stauraum gab es etlichen. Tea Making Facilities wären schön gewesen. "

Gesamteindruck
Sansibar: mit dem Bus (Linie 2) nach Süden, 20 Min. Kampen anch Norden ebenso weit. Unbedingt machen: die Sturmhaube bei Kampen besuchen, in den I. Stock gehen. Aussicht genießen. Kartoffelsuppe mit Krabben essen. Aus den vielen Whikskys wählen. Aussicht genießen. Hoffen, dass es anfängt zu regnen, um einen guten Grund zum Sitzenbleiben zu haben. Aber Beeilung, soll wohl umgebaut werden. "

Angenehm!
4,7
Hotel
Das Hotel Miramar ist ein Traditionshaus in exponierter Lage, direkt am Strand am Ende der Hauptgeschäftsstraße (Fußgängerzone). Das Gebäude ist weit über 100 Jahre alt; wem das Knarren von Holzdielen eher ein wohliges Gefühl als dass es ihm Schauer über den Rücken jagt, ist hier genau richtig. Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend, das kleine Schwimmbad bot einiges an Blubber-Attraktionen. Das Frühstück war von der Qualität und Quantität des Angebots her top. Zur "Prime Time" kam es aber schon mal zum "Gästestau". Wer Glück hat und einen Fensterplatz erwischt: ein Traum. Ein Abendessen haben wir im Restaurant eingenommen: hat sehr gut geschmeckt. Die Bar ist sehr gut sortiert. Es gibt Zimmer, die haben nur einen Blick in den Innenhof. Naja, man fährt ja nicht in den Urlaub, um aus dem Fenster zu sehen... "

Lage & Umgebung
Das Hotel Miramar liegt direkt an Strand und Promenade aber auch am Ende der Hauptgeschäftsstraße (Fußgängerzone). Also dicht am Ideal. Man ist in wenigen Minuten in Bars und Restaurants. Zum Bahnhof und zum Busbahnhof sind es zu Fuß 10 MInuten. Per Bus erreicht man den Süden und den Norden der Insel in ca. 40 MInuten. Mit dem Taxi dauert es keine Viertelstunde vom Hotel zum Flughafen (9 €). "

Service
Das Personal war sehr freundlich. Alle Wünsche (vorbestellte Blumen, Taxi, Unterstellen der Koffer) wurden reibungslos erfüllt. Beschwerden gab es keine. "

Gastronomie
Es gibt ein Restaurant, das auch als Frühstücksraum dient. Etwas stressig ist es beim Frühstück, da der Raum für die Gästezazu klein ist. "

Sport und Unterhaltung
Das Schwimmbad ist sehr ansprechend gemacht, wenn auch nicht sehr groß. Sauna und Wellness werden angeboten, wurden aber von uns nicht genutzt. "

Zimmer
Unser Zimmer (bestehend aus Wohnzimmer, Schlafzimmer und einem geräumigen Bad) lagen zum Innenhof. Wir waren aber meistens ja nicht auf dme Zimmer und wenn, wollten wir die Zeit nicht mit aus-dem-Fenster-sehen verbringen ;-) Die Räume waren im 80er Jahre Style aber sehr gepflegt und sauber. Stauraum gab es etlichen. Tea Making Facilities wären schön gewesen. "

Gesamteindruck
Sansibar: mit dem Bus (Linie 2) nach Süden, 20 Min. Kampen anch Norden ebenso weit. Unbedingt machen: die Sturmhaube bei Kampen besuchen, in den I. Stock gehen. Aussicht genießen. Kartoffelsuppe mit Krabben essen. Aus den vielen Whikskys wählen. Aussicht genießen. Hoffen, dass es anfängt zu regnen, um einen guten Grund zum Sitzenbleiben zu haben. Aber Beeilung, soll wohl umgebaut werden. "