Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Largo Aldeia dos Capuchos, 2825-017 Caparica, Karte anzeigen

7,7 km
16,1 km
17,2 km
WLAN
Parkplatz
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelinformationen Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Hotelbeschreibung

Das Hotel Meliá Aldeia dos Capuchos begrüßt Sie in Caparica, einem beschaulichen Ort südlich der portugiesischen Hauptstadt Lissabon. Freuen Sie sich auf einen fantastischen Blick auf den Atlantik und kurze Wege zum Strand der Costa da Caparica. Sie erreichen das Hotel nach ca. 20 Fahrminuten vom Flughafen Portela und wohnen ca. 15 min. von Lissabon entfernt. Das Hotel Meliá Aldeia dos Capuchos bietet Ihnen Zimmer und Apartments mit einer ansprechenden Ausstattung. Für Ihr leibliches Wohl sorgen 2 Restaurants und 3 Bars. Darüber hinaus verfügt das Hotel über mehrere Pools und 12 Tagungsräume, die Sie für Veranstaltungen buchen können.

Hotelaustattung Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Hotelausstattung
  • 24-h-Rezeption
  • kostenfreies Parken
  • Hotelsafe
  • Geschäfte im Hotel
  • Klimaanlage
  • Kinderspielplatz
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Fax- / Fotokopier- / Druckeinrichtungen
  • mehrsprachiges Personal
  • Internetzugang vorhanden
Zimmerausstattung
  • behindertengerechte Zimmer
  • Badezimmer
  • Föhn
  • Handtuchauswahl / Handtücher
  • Telefon im Zimmer
  • TV
  • Minibar
  • Kingsize-Bett
  • Doppelbett
  • Balkon
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
  • Vollpension
  • Abendessen à la carte
Wellness & Sport
  • Sauna
  • Fitnessstudio
  • Golf
  • Billard / Darts
  • Radfahren / Mountainbike
  • Innenpool
  • Außenpool
  • Kinderpool / Kinderbereich
  • Dampfbad
  • Schönheits- / Kosmetikbehandlung
  • Yoga / Pilates
Lage
  • zentrale Lage
Service
  • Gepäckaufbewahrung
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Hochzeitssuite / Hochzeitsservice
  • Autovermietung
  • Weckdienst
  • Kinderbetreuung
Zimmertyp
  • Familienzimmer
  • Allergikerzimmer
  • Einzelzimmer
  • Suite
  • Doppelzimmer
  • Apartment
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Klima in der Umgebung von Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Einheit:

Bewertungsübersicht Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Hotel
3,0
Ort
2,8
Service
2,7
Zimmer
3,7
Verpflegung
3,0
Sport
3,1
Preis/Leistung
3,5
Ø-Rating
3,0

Hotelbewertungen zu Aldeia Dos Capuchos Golf & Spa

Service wird hier klein geschrieben.
2,6
Hotel
Ein relativ abgeschiedenes Hotel, von dem aus der Strand, Restaurants und Bars soweit weg sind, dass man auf fahrbaren Untersatz angewiesen ist. Die positive Wirkung der schön gestalteten Zimmer wird getrübt durch schlechten Service und mangelnder Hygiene. service, sauberkeit und hygiene werden klein geschrieben. Wenn man was braucht, steht man immer an der Rezeption, weil es uns nie gelungen ist, diese telefonisch zu erreichen. Und jedes mal steht man da in einer Schlage zusammen mit anderen Gästen, die ähnliche Anliegen haben. "

Lage & Umgebung
Schöner Blick zum Meer, weil das Hotel auf einem Hügel liegt. Leider ist der Strand (2,5 km Fussweg) nicht so ohne weiteres zu erreichen - man braucht ein Taxi oder den Bus oder sonst einen fahrbaren Untersatz. Zu Fuß macht es auch keinen Spaß durch so eine öde Gegend zu laufen. Das gleiche gilt für Supermärkte oder andere Einrichtungen. Das Hotel ist einfach ein wenig abgeschieden. "

Service
service wird kleingeschrieben. im zimmer selber findet sich keine information über frühstückszeiten, oder ein übersichtsplan, was das hotel anbietet, noch eine telefonnummer für den frontdesk. bei der klassischen 100 klingelt zwar was, aber niemand hebt ab. d.h. bei allen anliegen runterlaufen zur rezeption. immerhin hat das persönliche vieraugengespräch einen vorteil, denn man kann sich auch mit händen und füssen unterhalten, da die englischkenntnisse nicht sonderlich ausgeprägt waren und die aussprache und lautstärke so schlecht, dass ich meistens nochmal nachfragen musste. wlan (im zimmer) kostet 8 € extra für 24h und kann über eine woche verteilt werden. zumindest theoretisch, denn im zimmer war an ein wlan-signal nicht zu denken. auf meine beschwerde wurde ich erstmal nicht ernst genommen und auf weiteres drängen kam dann ein techniker mit der festgestellt hat, dass der wlan-router vor unserem zimmer nicht funktioniert. er wollte das problem beheben, doch das ist während meines aufenthaltes nicht passiert. nach mehrmaligem nachfragen wollte ich dann das geld für wlan auf dem zimmer zurück: geht nicht. 8€ sind nicht wert die urlaubszeit für beschwerden zu opfern und ich ging der sache nicht weiter nach, sondern habe mich mit notebook kurz in die lobby gesetzt ,wenn ich was im internet brauchte - da waren die router ja an. das einzige positive war der freundliche service, mir ohne zu zögern eine ersatzzimmerkarte zu geben als ich sagte, ich hätte sie im zimmer liegen lassen. kein überprüfen, ob ich wirklich der richtige gast bin - nicht mal nach dem namen wurde ich gefragt, und das von einem mitarbeiter der mich vorher noch nie gesehen hat. wie gesagt: für mich wars praktisch in dem moment - aber vertrauenerweckend ist was anderes. "

Gastronomie
Da wir ein Zimmer mit Kitchenette hatten, haben wir lediglich am Frühstück teilgenommen, welches in Ordnung war: klassisches Buffet ohne viel Variationen. Grapefruitsaft schmeckte nach farbigem Wasser, Orangensaft immerhin wie Saft aus dem Tetrapack. Schlecht hingegen war die Ausstattung der Kitchenette. "

Sport und Unterhaltung
Dazu kann ich eigentlich nur etwas über den Swimmingpool im Aussenbereich was sagen, und der war gut: ca. 20 m lang, ca. 1, 50 tief. An einer Seite Einstieg über eine mittige Treppe, damit man die Metallleiter gegenüber meiden kann, denn die hat sehr bedenklich gequietscht, wenn sie benutzt wurde - selbst bei 50 kg leichten Frauen. "

Zimmer
Schönes, grosser Zimmer mit Kitchenette, Flachbildfernseher (ob er ging weiss ich nicht - hab ihn nicht benutzt), grosses Bad mit Wanne und Duschamaturen und Vorhang. Und dann dazu ein riesiger Balkon mit mit Blick von Hügel runter zum 2 km entfernten Strand - wirklich schön. soweit zumindest. Die Sauberkeit lies zu wünschen übrig - nach Beziehen der Schränke klebte schon der Dreck an den Socken. Nass gewischt wird wohl nie, höchstens ab und zu mal trocken gefegt. Im Bad war Schimmelgeruch, obwohl es augenscheinlich sauber aussah. Vor Benutzung war es ratsam, die Türe eine zeitlang offen stehen zu lassen, damit der Geruch sich verflüchtigen konnte. Das ärgerlichste jedoch war die Küchenzeile: 1 Spüle, Herdplatten und Wasserkocher waren vorhanden - soweit okay. Dafür waren die Schränke ziemlich leer: 1 Topf, 1 Pfanne, 4 Messer, 4 Gabeln (davon 2 ungespült + verdreckt), 1 Teller, 2 Gläser, 2 Kaffeetassen mit Unterteller und Teelöffel. Das wars - nicht mal ein Spüllappen oder Schwamm vorhanden - keine Küchenmesser - von Schneidebrettern keine Spur. An sowas wie ein Nudelsieb nicht zu denken. Auf persönliches Nachfragen an der Rezeption kam dann nach einer halben Stunde eine Dame mit 3 weiteren Tellern vorbei, von denen der untere total verdreckt war. Um überhaupt kochen zu können, haben wir uns die Grundutensilien wie Salz, Spülmittel, Olivenöl und Lappen in einem Supermarkt besorgt und dann weiter zu anderen Orten unserer Urlaubsreise mitgenommen - doch da wären sie nicht mehr nötig gewesen, weil diese Grundausstattungen dort zur Benutzung vorhanden waren. Immerhin wurde unser Geschirr am Anfang von der Putzfrau gespült, weil wir bis dahin noch nichts zum Abspülen da hatten - sie hätte aber auch gerne mal einen Lappen da lassen können um während des Kochens mal eine Pfanne zwischenzureinigen und eine zweite Speise beginnen zu können. "

Gesamteindruck
Irgendwie hatte ich den Eindruck, dass dieses Hotel für 30 Jahre lang Geldverdienen gebaut wurde und sich bis dann abbezahlt haben muss, weil es dann auseinanderfallen wird. Im Jahre 2013 war es jedenfalls noch brauchbar - würd mich interessieren wie es in 10 Jahren aussieht. Das Personal hat jedenfalls weder ein Auge auf die Gäste, noch auf die Einrichtung. Die machen das, was man unter Dienst nach Vorschrift versteht. "

Der Gesamteindruck ist leider nur ok und das Hotel hat nicht überzeugt. Ehe
2,8
Hotel
Das Hotel ist auf den ersten Blick neu und modern. Allerdings wird schnell klar, dass das Personal unfreundlich ist und keine Lust auf den Job hat. Die Gängen sind nicht sauber und vor allem im Badezimmer gibt es eindeutige Mängel wie Schimmelanzeichen und Feuchigkeitsgeruch. Es gab weder eine Lüftung im Bad noch ein Fenster. Ansonsten ist die Zimmergröße angemessen und die Ausstattung gut. Der Balkon auf Grund der Ausrichtung entweder zur Straße oder zum Nachbar zur Nutzung eher ungeignet. "

Lage & Umgebung
Das Hotel ist ausserhalb von Lissabon an einem kleinen Badeort gelegen. Die Lage ist gut, wenn man mit einem Auto unterwegs ist. Der Strand ist mit dem Auto in 5 Min. zu erreichen. Der Strand zieht sich über mehrere Kilometer und bietet viele Möglichkeiten. Da wir ein Auto hatten, war sowohl Strand als auch Stadtbesichtigung kein Problem. "

Service
Wie schon erwähnt, das Personal hatte keine Lust sich mit den Gästen zu unterhalten, die Unterhaltungen wurden auf das mindeste beschränkt. Auskünfte nur auf Anfrage. "

Gastronomie
Wir haben nur das Frühstücksangebot genutzt, die Auswahl an sich war ok, aber die Qualtität der Speisen und der Bedienung mangelhaft. Niemals wie eine einem 4-Sterne Hotel. "

Sport und Unterhaltung
Keine Aussage, da nicht mitbenutzt. "

Zimmer
Alles ok, bis auf das Bad (Ausstattung und Sauberkeit). "

Gesamteindruck
Der Gesamteindruck ist dass das Hotel einem 3-Sterne Standard entspricht. Es gibt wenig Bemühungen einen besonderen Service den Hotelgästen zu bieten. Alles läuft sehr anonym ab. "