Villas Mon Plaisir

Royal Road, 000000 Trou aux Biches, Karte anzeigen

3,7 km
44,0 km
WLAN
Parkplatz
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelaustattung Villas Mon Plaisir

Hotelausstattung
  • 24-h-Rezeption
  • Garten / Innenhof
  • kostenfreies Parken
  • Hotelsafe
  • Klimaanlage
  • Spa- und Wellnesscenter
  • Bibliothek / Leseraum
  • Grillmöglichkeiten
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Liegestühle / Hängematten
  • mehrsprachiges Personal
  • Internetzugang vorhanden
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • Handtuchauswahl / Handtücher
  • Telefon im Zimmer
  • TV
  • Minibar
  • Doppelbett
  • Babybett
  • Balkon
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
  • Vollpension
  • Kaffee- / Teestation
Wellness & Sport
  • Fitnessstudio
  • Massagen
  • Billard / Darts
  • Außenpool
  • Kinderpool / Kinderbereich
  • Segeln
Lage
  • Sandstrand
Service
  • Gepäckaufbewahrung
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Klima in der Umgebung von Villas Mon Plaisir

Einheit:

Bewertungsübersicht Villas Mon Plaisir

Hotel
3,9
Ort
3,6
Service
4,3
Zimmer
4,0
Verpflegung
4,1
Sport
2,9
Preis/Leistung
4,2
Ø-Rating
3,8
Sie können dieses Hotel auch gern bewerten.
Jetzt Bewertung abgeben

Hotelbewertungen zu Villas Mon Plaisir

Erholung pur
4,1
Hotel
Eine kleine Anlage mit 5 einstöckigen Gebäuden, gepflegter Garten und kleiner Süßwasser-Pool. Im Hauptgebäude ein Restaurant mit offenen Bögen wo gefrühstückt und teilweise Abendessen serviert wurde. Alles tipptopp sauber. Neben Deutschen waren angenehme Inder, Chinesen, Franzosen und Engländer anwesend. Die Zimmer sind nicht all zu groß aber zweckmäßig, die Matratzen ok, das Badezimmer (Dusche) ist klein, etwas veraltet aber sauber. "

Lage & Umgebung
Der Strand ist über einen Schotterweg mit Sonnenschirmen und Plastikliegen (ohne Auflagen) unter Palmen direkt erreichbar. Zum Wasser muss man ein kurzes Stück über Steine und angeschwemmte Korallen gehen also Badeschuhe nicht vergessen. Der Strand wurde täglich gereinigt und auch das Meer war sauber. Morgens liegt er im Schatten aber abends tolle Sonnenuntergänge so es die Wolken zulassen. Man kann tolle Spaziergänge am Strand unternehmen, die noblen Hotels besichtigen und dort etwas trinken oder mal zum Dinner gehen. Mit dem Taxi braucht man ca. eine Stunde vom Flughafen da man diagonal von SO nach NW die Insel durchquert. Direkt neben dem Hotel im kleinen Ort findet man einen kleine Supermarkt, einige Geschäfte und kleine Restaurants. Wir haben mit einem Taxifahrer zwei Tagesausflüge in den Norden und Süden selbst organisiert und für den Tag 2500 MRU ausgehandelt und dabei alle touristischen Highlights besucht. "

Service
Superfreundliches Personal welches englisch, französisch und ein paar Worte Deutsch spricht. Alle sind immer hilfsbereit und zuvorkommend. Da wir morgens um 06:30 Uhr im Hotel ankamen hatte ich dies vorab kommuniziert, der Check-In war problemlos und das Zimmer war verfügbar. Wir hatten keine Beschwerden, das Zimmer wurde täglich gereinigt und die Handtücher gewechselt. Badehandtücher sind für eine kleine Gebühr an der Rezeption verfügbar. "

Gastronomie
Wir hatten Vollpension. Frühstücksbuffet am Morgen mit ausreichendem Angebot, toller Auswahl an frischem Obst und Eier nach Wahl individuell zubereitet. Zum Lunch konnte man zwischen zwei Gerichten wählen, Vor- und Nachspeise wechselten dazu täglich. Das Dinner war jeden Samstag ein tolles Barbeque im Bar/Pool-Bereich, einmal kreolisch im Restaurant sonst ebenfalls die Auswahl wie beim Lunch. Das Essen war abwechslungsreich mit indischer Tendenz aber immer lecker und ausreichend. Die Bar am Abend servierte Cocktails, Rum und Bier. Die Auswahl an Flaschenweinen ist überschaubar aber auch nicht überteuert. Samstags gab es live Musik mit Tanzvorführung und zweimal spielte abends ein Kellner Gitarre während des Dinners. Alle Getränke wurden auf das Zimmer gebucht. Die Angestellten freuen sich über ein kleines Trinkgeld in Bar aber man hatte nie das Gefühl das dies erwartet wurde. "

Sport und Unterhaltung
Kostenlos konnte man ein Glasbodenboot nutzen und das vorgelagerte Riff erkunden sowie Kanu und Tretboote nutzen. Da es eine kleine Anlage ist gab es kein weiteres Angebot. Man kann aber in den Nachbarhotels diverse Angebote nutzen, wenn man möchte. Die Rezeption oder ein kleines Büro neben dem Hotel organisier Ausflüge etc. Strand und Wasser hatte ich schon beschrieben. Neben dem kleinen Pool ohne Kinderbecken habe ich auch keine anderen Dinge für Kinder gesehen. "

Zimmer
Zimmer hatte ich schon beschrieben. Fernseher hatten wir nicht genutzt. Safe ist im Zimmer vorhanden ebenso ein kleiner leerer Kühlschrank und ein Föhn. Ein Warmwasserkocher, Teebeutel, Instantkaffee, Tassen, Zucker und Kaffeeweißer sind vorhanden, brauchten wir aber auch nicht. Jedes Zimmer hat einen kleinen Balkon oder Terrasse mit Blick zum Garten/Pool. Ich glaube es gab nur zwei Zimmer mit Meerblick am Rande der Anlage. "

Gesamteindruck
Wir waren Mitte September dort also am Übergang von 'Winter' zu Sommer. Die Temperatur lag zwischen 20 und 24 Grad, wir hatten jeden Tag Wolken und einmal am Abend heftigen Regen. Man konnte tagsüber am Pool oder Strand liegen aber sobald die Sonne weg war musste man sich etwas anziehen. Ein leichtes Jäckchen am Abend war zur luftigen Dinner-Garderobe zu empfehlen. Das Handy hatte guten Netzempfang allerdings ist das kostenlose WLAN des Hotels recht langsam und ab und zu nicht verfügbar. "