Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer
Französisch Polynesien - 247 Hotels
Französisch-Polynesien setzt sich aus zahlreichen Inseln, Atollen und Archipelen im südlichen Pazifik zusammen. Politisch gehört das Gebiet zu Frankreich. Auf den Inseln erwartet Sie ein tropisches Klima ohne große jahreszeitliche Schwankungen. Vor allem die vielfältige Naturlandschaft mit exotischen Dschungelwäldern, Gebirgen, Sandstränden und einem klaren Meer begeistert nicht nur Naturfreunde. Die bevölkerungsreichste und zugleich bekannteste Insel ist Tahiti. Diese ist zudem der größte Touristenmagnet des französischen Überseegebiets. Zahlreiche Hotels sorgen dafür, dass jeder Reisende die passende Übernachtungsmöglichkeit findet.

Günstige Hotels Französisch Polynesien

Ruen Buathong Boutique Guest House

77/1 Rat-u-thit 200 Pee Rd, Patong Beach, Patong, Th,Phuket - All Locations,Thailand, Phuket Auf Karte anzeigen

Ekkamon Mansion

47 Phang Nga Road Soi 2, 83000 Phuket Auf Karte anzeigen

Im Ekkamon Mansion in Phuket wohnen Sie nur wenige Minuten von Robinson Department Store entfernt…

Novotel Phuket Surin Beach Resort

106/27 Moo 3, 83110 Surin Beach Auf Karte anzeigen

Das im Jahr 2008 eröffnete Clubresort besitzt 256 Deluxe-Zimmer und -Suiten. Es ist ideal gelegen…

Novotel Phuket Phokeethra

40 Chanajaroen Road, 83000 Phuket Auf Karte anzeigen

Das Stadthotel steht gegenüber dem zentralen Busbahnhof in Phuket und bietet so den idealen…

Blu Monkey Bed & Breakfast

113/3, 115, 117, Hongyok Utit Road, 83000 Phuket Auf Karte anzeigen

Blu Monkey Bed & Breakfast is an accommodation with 49 rooms. The characteristic of Blu Monkey Bed…

Französisch Polynesien: Hotel günstig buchen

Französisch Polynesien: komfortable Zimmer in traumhafter Lage

Vor allem in Tahitis Hauptort Papeete findet man eine große Vielfalt an Unterkünften. Wer es luxuriös und modern liebt, der ist im Tahiti Nui ideal aufgehoben. Insgesamt 91 klimatisierte Zimmer, die mit Minibar, Balkon und Plasmafernseher ausgestattet sind, bieten den Gästen einen komfortablen Aufenthalt. Dank des umfangreichen Sport- und Wellnessangebots ist die Unterkunft vor allem für Entspannungssuchende interessant. Neben einem Swimmingpool findet der Gast auch ein Fitnesscenter, einen Spa-Bereich mit Massageräumen und ein Hammam. Will man die Kultur des Landes kennenlernen, ist man hier ebenfalls richtig: das Black Pearl Museum und die Cathedrale de L'lmmaculee Conception befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt. Will man günstiger übernachten, sollte man sich für das Tiare entscheiden. Neben den geringen Übernachtungskosten spricht vor allem die zentrale Lage für die Unterkunft. Hier wohnt man nur wenige Meter von den meisten Sehenswürdigkeiten Papeetes wie etwa dem traditionellen Markt, dem Rathaus, dem Präsidentenpalast und der Arue Town Hal entfernt. Direkt am weißen Strand liegt das InterContinental Resort Tahiti, das mit seinen traumhaften Palmengartenanlagen das perfekte Ziel für einen romantischen Urlaub zu zweit ist.

Französisch Polynesien bietet Hotels für jeden Geschmack

Wenn man einen exklusiven Luxusurlaub verbringen will, ist das Atoll Bora Bora das optimale Urlaubsziel. Hier befinden sich zahlreiche Resorts und Ferienwohnungen, die allesamt zur oberen Preisklasse zählen. Dafür wird man mit sauberen, weißen Stränden, klarem Meerwasser und paradiesisch anmutenden Parklandschaften belohnt. Vor allem die beiden InterContinental-Unterkünfte Thalasso-Spa Bora Bora und Bora Bora Le Moana Resort bieten höchsten Komfort und einen umfassenden Service. Auch das Le Meridien Bora Bora garantiert einen unvergesslichen und erstklassigen Aufenthalt: Bekannt ist es vor allem für die Glasfenster im Boden seiner Überwasser-Bungalows, durch die man die Unterwasserwelt und die Lagune beobachten kann. Eine vielfältige Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten aller Preisklassen findet man auf der Insel Moorea. Neben edlen Wellnessunterkünften wie dem Hilton Moorea Lagoon Resort & Spa und dem InterContinental Resort & Spa Moorea, die beide am schönsten Strand der Insel liegen, gibt es auch preiswertere Alternativen wie das Hibiscus. Letzteres befindet sich in unmittelbarer Nähe zu einer Tauchbasis und ist damit ein idealer Anlaufpunkt für Taucher und Wassersportler. Ebenfalls sehr nahe gelegen ist das Restaurant La Plantation de Moorea, welches die Gäste mit traditioneller polynesischer und internationaler Küche verwöhnt. Da sich das Wetter auf den französisch-polynesischen Inseln jahreszeitlich kaum verändert, ist eine Reise in das Urlaubsparadies das ganze Jahr über gleichbleibend empfehlenswert und angenehm.

Mit dem Flugzeug bequem anreisen

Um die geeignete Übernachtungsmöglichkeit zu finden, sollte man das Internet nutzen. Auf Bewertungsportalen kann man sich über die Unterkünfte informieren und die Meinungen früherer Gäste lesen. Wenn man in Französisch-Polynesien Urlaub machen will, sollte man per Flugzeug anreisen. In der Regel wird man eine Umsteigeverbindung über Paris und Los Angeles nach Tahiti wählen, da von Deutschland aus keine Direktflüge angeboten werden. Der Flug dauert je nach Route und Airline meist über 20 Stunden.