Concierge - Begriffe im Hotelwesen verständlich erklärt

In der Hotelbranche versteht man unter dem Begriff Concierge einen Hotelmitarbeiter, der in allererster Linie an der Rezeption arbeitet. Er oder Sie ist meist in Hotels der gehobenen Klasse zu finden. Ein Concierge empfängt Gäste an der Rezeption, gibt Zimmerschlüssel aus, bucht für Gäste Flüge und/oder Taxis oder Karten für Theater- und Opernaufführungen und ist für die Hauspost zuständig. Er ist sozusagen das Aushängeschild des Hotels und erste Anlaufstelle für ankommende Gäste und muss dementsprechend über ein gewandtes Auftreten, erstklassige Umgangsformen und ein absolut gepflegtes Äußeres verfügen. Auch Sprachkenntnisse in den wichtigsten Weltsprachen sind ein Muss.


Der Concierge - vom Hausmeister zur Schlüsselperson des Hotels


Der Begriff Concierge kommt aus dem Französischen. Seine Ursprünge liegen wohl im Mittelalter und bedeutete soviel wie Wächter oder Torhüter. Bis heute werden in Frankreich Hausmeister oder Hausverwalter in einem Wohnhaus als Concierge bezeichnet, die sich um kleinere Reparaturen und andere Verwaltungsangelegenheiten kümmern. In Luxushotels gehören Concierges heutzutage zu den wichtigsten Mitarbeitern. Ihnen unterstehen Pagen und Zimmermädchen. Für Gäste sind sie erste Ansprechpartner bei Fragen rund um Service und Angebote im Hotel. Auch muss ein Concierge über aktuelle Kultur- und Unterhaltungsangebote stets auf dem Laufenden sein, um Gäste bei Bedarf informieren zu können.


Die Anforderungen an Concierges


Ein Concierge hat eine verantwortungsvolle Position in einem Hotel inne. Dementsprechend hoch sind die Anforderungen an diesen Beruf.


Neben perfekten Umgangsformen und einem stets gepflegten Auftreten sind gute Sprachkenntnisse in Englisch, Französisch und einer dritten Sprache gefragt, denn gerade in gehobenen Hotels ist das Publikum international. Außerdem sollte ein Concierge belastbar sein, Organisationstalent besitzen und immer über aktuelle Entwicklungen in diversen Bereichen informiert sein. Der Servicegedanke und das Bemühen, Gästen jeden Wunsch so weit wie möglich zu erfüllen, dürfen ihm ebenfalls nicht fremd sein, denn gerade Luxushotels haben den Anspruch, auch das scheinbar Unmögliche für den Gast möglich zu machen.


Ein gutes Personen- und Namensgedächtnis sollte ein Concierge ebenfalls haben, um Gäste persönlich ansprechen und sich Wünsche oder Eigenheiten merken zu können und bei einem erneuten Besuch des Gastes im Hotel eventuelle Vorkehrungen zu treffen. Dieser persönliche Service ist eines der Merkmale, die Luxushotels auszeichnen und ebenso wichtig für einen Concierge sind. Sehr wichtig sind auch Diskretion und Zurückhaltung im Umgang mit prominenten Gästen, die in Hotels der gehobenen Klasse oft und gerne absteigen und sich auf die Verschwiegenheit des Personals verlassen. Ein Concierge soll Prominente natürlich erkennen und sich um sie kümmern, er darf aber nicht nach außen tragen, wer im Hotel wohnt und was er dort tut.


Beliebte Angebote auf Hotelreservierung.de

Insel Poel - Ostsee

Gollwitz 6, 23999 Gollwitz Auf Karte anzeigen

Das Inselhotel Poel verfügt über geräumige Familienzimmer, Einzelzimmer, Doppelzimmer und Suiten…

Am Schloß Biebrich

Rheingaustraße 148, 65203 Wiesbaden Auf Karte anzeigen

In dem großzügigen Gebäude befinden sich 45 Zimmer, die Gäste günstig buchen können. Der Blick auf…

Insel Potsdam

Hermannswerder 30, 14473 Potsdam Auf Karte anzeigen

Das Hotel eignet sich sowohl für geschäftliche als auch für private Aufenthalte. Auch für…

Kresten Palace

Kallithea Avenue, km 6, 85100 Kalithèa Auf Karte anzeigen

Der Empfangsbereich im Kresten Palace Hotel zeigt, wie gut antike und moderne Elemente zueinander…

JS Cape Colom

Assumpcio 14, 07670 Portocolom Auf Karte anzeigen

In freundlichen Farben gestaltet und sehr hell – die Zimmer im Hotel JS Cape Colom machen es den…