Insider-Reisetipps und außergewöhnliche Hotels
  • urlaub
  • city_night
Hotelsuche Bekannt aus:

Reisetrends: Hier geht 2018 die Reise hin

Bild Reisetrends 2018Planen Sie auch schon Ihren Urlaub für 2018? Viele Arbeitnehmer müssen bis zum Ende dieses Jahres ihre Urlaubstage beim Chef einreichen. Da lohnt es sich doch, sich schon 2017 mit den Reisetrends für das nächste Jahr zu beschäftigen.

Wohin die Deutschen 2018 reisen wollen und welche die Reisetrends im nächsten Jahr sind, weiß der Sprecher des Deutschen Reiseverbandes (DRV), Torsten Schäfer. Wer Inspiration braucht, ist hier in jedem Fall richtig. Und auch wer geschickt sein Hotel buchen will, sollte sich schon mit dem Urlaub 2018 beschäftigen.

Neue und alte Ziele voll im Trend

Ein Großteil der Deutschen verbringt seinen Urlaub im Ausland. Ziele im Mittelmeer werden demnach auch im nächsten Jahr wichtig sein, allen voran Spanien mit der Lieblingsinsel der Deutschen, Mallorca. Weiter beliebt bleiben auch Italien, Griechenland und (trotz aller Probleme) die Türkei, so der Reiseexperte. Im südlichen Europa wird Kroatien weiter in der Beliebtheitsskala nach oben klettern. Schon 2017 haben die Hotels im Mittelmeerraum und an der Adria stärkere Nachfragen verzeichnen können. Mit einem Abbruch des Trends ist zunächst nicht zu rechnen, auch aus Angst der Urlauber vor schwierigen Sicherheitslagen in manchen Reiseländern. Daher ist gerade für Tunesien und Ägypten schwer zu sagen, ob Hotels wieder verstärkt gebucht werden. Günstig und gut sind die Angebote in Nordafrika allemal und viele Gäste halten ihrem Hotel bereits seit Jahren die Treue. Vorteil: In diesen Reisezielen kann auch Last Minute noch günstig gebucht werden, weil die Nachfrage aktuell nicht ganz so groß ist. Wer allerdings weiß, dass er 2018 nach Spanien reisen will, kann beruhigt sein Hotel schon früh buchen, denn günstiger wird es wohl nicht.

Bild Urlaub an der OstseeNeben diesen klassischen Zielen gibt es aber auch eine Reihe anderer Reisetrends für 2018, die vor allem den Nahen Osten im Fokus haben. Die Vereinigten Arabischen Emirate, allen voran mit Dubai, aber auch Abu Dhabi und der Oman sollen auch im nächsten Jahr weiter trenden. Die Hotels dieser Reiseziele punkten mit arabischer Opulenz, die Shoppingmalls der großen Wüstenstädte sind legendär. Nicht ganz wo weit weg und vor allem in Europa befindet sich Portugal, ein Land das schon 2017 von mehr Urlaubern als Reiseziel auserkoren wurde: Noch nicht ganz so überlaufen wie etwa das Nachbarland Spanien und doch schon ein Trend-Ziel. Wer ein Hotel in der Sonne sucht, sollte sich auch mit einer Reise nach Zypern näher beschäftigen. Etwa ein Drittel der Bundesbürger reisen jedoch am liebsten nach Deutschland, so wird es wohl auch im nächsten Jahr bleiben. Beliebte Ziele für die Reise in der eigenen Heimat sind natürlich die Nordsee und die Ostsee.

Bild Fernreisen in die SonneWeiter beliebt: Reisen in die Ferne

In die Ferne reisen wollen ebenfalls immer mehr Deutsche, im Jahr waren es bereits 5,5 Millionen. 2018 könnte sich der Trends so fortsetzen, wenn sich auch nicht jeder eine solche Reise leisten kann. Neben den USA werden auch Kanada und Island wohl mehr Hotelbuchungen verzeichnen. Gerade hier setzten viele Urlauber gezielt darauf, Flüge und Hotels individuell miteinander zu kombinieren, während es für den Badeurlaub in Europa gerne eine pauschal gebuchte Reise sein darf.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema

*Pflichtfelder