Altes Gymnasium

Süder 2-10, 25813 Husum, Karte anzeigen

1,2 km
29,9 km
0,6 km
WLAN
Parkplatz
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelinformationen Altes Gymnasium

Hotelbeschreibung

Luxusurlaub in der Schule! Das 5-Sterne Hotel Altes Gymnasium empfängt Sie in den historischen Räumen eines ehemaligen Schulgebäudes in der bunten Hafenstadt Husum an der Nordseeküste. Es beherbergte bereits Persönlichkeiten wie den Schriftsteller Theodor Storm und überzeugt durch aufmerksamen Service, eine stilvolle Gestaltung mit italienischem Mobiliar, englischen Teppichen und edlen Stoffen sowie kulinarischen Gaumenfreuden im ausgezeichneten Restaurant „Eucken“. Der ca. 1.890 qm große, luxuriöse Wellnessbereich trägt zusätzlich zu einem erholsamen Aufenthalt bei.

Das Hotel Altes Gymnasium befindet sich in zentraler Lage in Husum umgeben von der Landschaft des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Erleben Sie das maritime Flair der Theodor-Storm-Stadt Husum während Ihres Aufenthaltes in diesem Luxushotel. Spazieren Sie in das historische Zentrum von Husum mit dem Marktplatz, der von herrschaftlichen Bürgerhäusern mit beeindruckenden Giebelfronten umstanden ist, dem Rathaus aus dem Jahre 1601, dem Geburtshaus des Dichters Theodor Storm und der gotischen Marienkirche. Besichtigen Sie auch das „Schloss vor Husum“ mit dem Schlosspark (ca. 500 m). Die Hafenpromenade (ca. 400 m) lädt zum Verweilen in den maritimen, gemütlichen Restaurants und Cafés sowie zu einem Bummel durch die Geschäfte ein. Nehmen Sie an einer Wattwanderung teil (z.B. ab Dockkoog, ca. 1,5 km). Im Sommer bietet Ihnen die Husumer Bucht verschiedene kostenfreie Badestellen, die gut mit dem Auto oder per Rad erreichbar sind (Dockkoog, ca. 1,5 km / Schobüll, ca. 5 km).

Zimmerinformation

Das Hotel verfügt über 53 geräumige, elegante Zimmer und Suiten, die zu früheren Zeiten größtenteils als Klassenzimmer dienten. Alle Wohneinheiten bieten Ihnen ein stilvolles Badezimmer mit großer Badewanne. Die meisten Zimmer verfügen zudem über einen Balkon oder eine Terrasse und kostenfreies W-LAN.

  • Klimaanlage
  • Minibar
  • Safe
  • TV
  • Radio
  • Telefon, Fax
  • Bademantel und Slipper
  • Föhn

Verpflegung

Erleben Sie im Restaurant „Eucken“ eine abwechslungsreiche Gourmetküche, die höchsten Ansprüchen gerecht wird. Mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, bietet Ihnen das Lokal klassische Spezialitäten akzentuiert durch moderne und regionale Einflüsse. Eine passende Auswahl erlesener Weine runden das gelungene Feinschmecker-Menü ab. Im Wintergarten genießen Sie das reichhaltige Frühstücksbuffet. Tagsüber werden Ihnen leichte, regionale Speisen serviert. Nachmittags werden frisch gebackene Kuchen und Torten angeboten. Nach vorheriger Anmeldung genießen Sie hier ein 3-Gang-Menü am Abend. Zur Zubereitung aller Speisen werden ausschließlich frische Produkte aus der Region verwendet. Den Tag lassen Sie gemütlich an der Hotelbar „Karzer“ mit einem Cocktail oder exquisitem Whisky ausklingen.

Umgebungsinformation

Das Hotel Altes Gymnasium befindet sich südlich des Stadtzentrums von Husum. Das „Schloss vor Husum“ ist bequem in ca. 10 Gehminuten, die Marienkirche in ca. 5 min. und die Husumer Au in ca. 3 min. erreichbar. Besuchen Sie auch Friedrichstadt (ca. 15 km), das von Holländern gegründet wurde und oft als „Amsterdam des Nordens“ bezeichnet wird. Empfehlenswert ist auch eine Schifffahrt zur Hochseeinsel Helgoland (ab Büsum, ca. 54 km).

  • Flughafen Hamburg
  • Bahnhof Husum
  • Autobahn A7 / Abfahrt „Schleswig / Schuby“
  • St. Peter-Ording
  • ca. 145 km
  • ca. 600 m
  • ca. 30 km
  • ca. 40,5 km

Business

Das Hotel Altes Gymnasium stellt 5 verschiedene Tagungsräume für geschäftliche Anlässe oder private Feiern zur Verfügung. Der Salon „Theodor Storm“ (ca. 24 qm) bietet bis zu 8 Personen Platz, der Salon „Hermann Tast“ (ca. 35 qm) je nach Bestuhlung bis zu 18 Personen. Raum „Adolf Brütt“ (ca. 36 qm) fasst in Verbindung mit Raum „Tine“ (ca. 30 qm) bis zu 40 Personen und die Aula bis zu 120 Personen.

  • 5 Veranstaltungsräume
  • max. 120 Personen
  • Beamer
  • Leinwand
  • Flipchart, Pinnwand
  • Overheadprojektor
  • Monitor
  • drahtlose Mikrofonanlage

Sport

Entspannung finden Sie im über 1.890 qm großen Fitness- und Badebereich „Club Balnea“, der sich auf zwei Etagen erstreckt. Das Areal bietet Ihnen ein großes Hallenbad mit Gegenstromanlage, Massagedüsen und einem Wasserfall, mehrere Whirlpools sowie eine Dampf- und eine Trockensauna mit separater Terrasse, Solarien und Ruheraum. Genießen Sie auch eine wohltuende klassische Massage oder Ayurveda-Anwendung. Besonders empfehlenswert ist Abhyanga, die Perle der ayurvedischen Massagen (Ganzkörper). Zusätzlich werden alle klassischen Kosmetikbehandlungen angeboten. Der moderne Fitnessbereich ist mit 14 Ausdauer- und Kraftgeräten ausgestattet. Mittwochs und Montags findet zudem ein Fitnesskurs statt. Für sportliche Stunden sorgt außerdem der „Golf Club Husumer Bucht e.V.“ (ca. 3 km), der über einen 18-Loch-Platz verfügt. Schnupperkurse und ein ermäßigtes Green Fee sind im Hotel Altes Gymnasium buchbar.

  • Hallenbad mit Gegenstromanlage und Wasserfall
  • Whirlpools
  • Saunen
  • Solarien
  • Massagen
  • Ayurveda
  • Kosmetikanwendungen
  • Fitnessbereich mit 14 Geräten

Hotelaustattung Altes Gymnasium

Hotelausstattung
  • Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
  • Garten / Innenhof
  • kostenfreies Parken
  • Klimaanlage
  • Spa- und Wellnesscenter
  • Bibliothek / Leseraum
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Fax- / Fotokopier- / Druckeinrichtungen
  • mehrsprachiges Personal
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • Bademantel
  • Telefon im Zimmer
  • TV
  • Minibar
  • Babybett
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
Wellness & Sport
  • Sauna
  • Fitnessstudio
  • Golf
  • Massagen
  • Innenpool
  • Dampfbad
Lage
  • zentrale Lage
Service
  • Gepäckaufbewahrung
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Hochzeitssuite / Hochzeitsservice
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bewertungsübersicht Altes Gymnasium

Hotel
3,3
Ort
3,7
Service
1,7
Zimmer
3,4
Verpflegung
2,9
Sport
3,2
Preis/Leistung
1,7
Ø-Rating
3,0

Hotelbewertungen zu Altes Gymnasium

Ein in die Jahre gekommenes, einstmals schönes Hotel
3,2
Hotel
Ein in die Jahre gekommenes einstmals sehr schönes Hotel. Ausgewählt hatten wir das Hotel, um den angepriesenen Wellness ausgiebig zu nutzen. In dem 5* Haus war es nicht möglich kurzfristig Anwendungen zu bekommen. Da wir gegen 16 Uhr ankamen und hungrig waren, konnten wir lediglich ein Stück aufgetaute Torte bekommen. "

Gastronomie
Am Abend konnten wir das hoteleigene Restaurant nicht nutzen, da es angeblich ausgebucht war und man hat uns ein weltklasse Restaurant empfohlen. Zurück aus dem Restaurant wollten wir um kurz nach 22 Uhr noch an der Hotelbar etwas trinken, leider hatte diese soeben geschlossen und man hat uns ein Pub in der Nähe empfohlen. Beim Frühstück war die Kaffeesahne auf dem Tisch und diese war flockig. Zudem wurde von uns auf den mittlerweile bitteren und nicht mehr genießbaren Mozzarella hingewiesen, welcher aber sofort vom Personal entfernt wurde. Die Fruchtfliegen auf dem frischen Obst taten ihr übriges um uns leider den Appetit zu verderben. Für ein 5* Haus leider nicht akzeptabel. "

Sport und Unterhaltung
Wellnessanwendungen waren leider nicht möglich, Sauna schon ziemlich in die Jahre gekommen. Tauchbecken in der Sauna nicht nutzbar. Der Außenbereich war leider nicht sehr gepflegt. Die Steine waren übersät mit Grünbelag und daher sehr glitschig unter den Füßen. Der Pool war ein Traum. Für die angegebenen Whirlpools musste allerdings extra gezahlt werden. "

Gesamteindruck
Ein in die Jahre gekommenes Hotel, dessen Glanz man noch spüren kann. Uns erinnerte das Hotel sehr an den Film "Grand Hotel Budapest". Leider entspricht das Haus einfach nicht mehr einem 5* Hotel. "

Alteleutehotel
2,2
Hotel
Insgesamt ein nettes Hotel. Allerdings nicht das, was man erwartet, wenn man diese Kategorie bucht. (schelchter Service an der Reception, unaufmerksames Personal, nicht vorbereitetes Zimmer: angebrochene Getränke in der Minibar, unsauber) Die übrigen Gäste fast ausschließlich im gesetzten Alter (verm. Kurgäste). D.h. grundsätzlich recht ruhig, aber an der Reception sollte man etwas Zeit mitbringen, wenn diese Kurgäste noch eine Grundsatzfrage mit der freundlichen Dame am Empfang klären wollen... "

Lage & Umgebung
Wer nach Husum fährt, bekommt ein kleines Fischerdorf. Nett! Allerdings schließen viele Geschäfte in der "Innenstadt" bereits um 18:00 Uhr; für mich war das ungewohnt. "

Service
An der Vorfahrt ist grundsätzlich niemand vom Personal. Die einzige Kraft an der Reception war mit den o.g. Kurgästen beschäftigt. Es macht mir nichts, mir selbst einen Gepäckwagen aus einer Besenkammer zu organisieren und meine Koffer, Taschen, Kleidersäcke selbst auszuladen, nur erwartet hätte ich das eben nicht. Eine Putzhilfe, die uns auf das Zimmer führen sollte und sich ein bisschen mit den Zimmernummern vertan hat, war ja noch ganz witzig; Dass unsere "richtiges" Zimmer allerdings um 17:00 Uhr nicht vorbereitet war, ist etwas seltsam. "

Gastronomie
Das Frühstücksbuffet war einfach, aber ausreichend. "

Sport und Unterhaltung
Das Spa soll einen ausgezeichneten Ruf haben, wurde durch uns allerdings nicht genutzt. -Vielleicht hätte das ja wieder einiges rausgerissen... "

Zimmer
Selbst nach Auffüllen ist die Minibar vergleichsweise mager bestückt. Die einzige Gläsersorte waren Biertulpen, aus denen das Mineralwasser allerdings auch schmeckt. Einen Safe haben wir nicht gefunden, aber trugen ja auch keine Schätze mit uns rum. Im Bad darf man in Sachen Sauberkeit eben nicht so genau hinschauen, dann ist das auch in Ordnung. "

Gesamteindruck
In dieser Preiskategorie hätte man das berühmte "Bisschen mehr" erwartet. Im Bereich Service ist jedes Best Western besser aufgestellt. Wäre es eine Privatreise (auf eigene Kosten) gewesen, hätte ich mich geärgert. "