Apartments Oberwiesenthal

Böhmische Straße 2, 09484 Kurort Oberwiesenthal, Karte anzeigen

1,0 km
0,0 km
Parkplatz
2019
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelinformationen Apartments Oberwiesenthal

Hotelbeschreibung

Das 4-Sterne Oberwiesenthaler Panorama Hotel befindet sich am Südhang des 1.215 m hohen Fichtelbergs im Naturpark Erzgebirge. Das Hotel ist rund 800 m vom Kurort Oberwiesenthal entfernt und besticht durch einen atemberaubenden Ausblick auf die Gipfel der Umgebung. Vor allem in der kalten Jahreszeit verwandelt sich die Gegend in ein Wintersportparadies. Nach dem Skivergnügen erholen Sie sich im Wellnessbereich mit Hallenbad, Sauna, Solarien etc. oder vergnügen sich im Sportcenter nebenan beim Bowling, Billard oder an den Fitnessgeräten.

Einen Snack zwischendurch nehmen Sie an der Schwimmbad-Bar ein während Sie sich am Abend in den 7 Restaurants, Bars und im Sommer auf der Sonnenterrasse mit regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Tanzabende und Livemusik laden in die „Harrys Bar“ ein. Erschöpft fallen Sie dann in Ihr Bett in einem der 124 Zimmer und Suiten mit Kabel-TV, Telefon und Bademantel. Am Morgen stärken Sie sich am Frühstückbuffet und treffen sich mit bis zu 200 Personen in einem der 5 Tagungsräume, genießen einen Wellnesstag mit Massage und Friseurbesuch oder gehen diversen Sportaktivitäten nach.

Im Winter verwandelt sich das Erzgebirge in eine tief verschneite märchenhafte Landschaft. 9 Liftanlagen bringen Sie zu den insgesamt 12 alpinen Pisten des deutschen und tschechischen Erzgebirges (ca. 8 km). Auf 16 Pistenkilometern erleben Anfänger und Profis ungetrübten Abfahrtsspaß. Das Skigebiet ist nicht überlaufen und Sie müssen daher nicht lange anstehen. Ein Skibus wird Sie auf Anfrage zum Skigebiet bringen. Langläufer haben die Möglichkeit, auf dem über 80 km langen Loipennetz einzigartige Natur und bizarre Landschaften zu entdecken. Action pur versprechen auch die Rodelstrecken.

Wenn Sie es ruhiger angehen lassen möchten, genießen Sie auf den gut geräumten Winterwanderwegen die frische Winterluft. Das Oberwiesenthaler Panorama Hotel ist auch ein idealer Ausgangsort für viele interessante Ausflüge in die Umgebung. Erkunden Sie den Fichtelberg mit all seinen Schönheiten sowie den malerischen Kurort Oberwiesenthal oder besuchen Sie die Bergstadt Annaberg-Buchholz (ca. 22 km), die heimliche Hauptstadt des Erzgebirges. Auch ein Abstecher in das benachbarte Tschechien wird sich lohnen: Wie wäre es z. B. mit einem Ausflug nach Gottesgab / Bozi Dar (ca. 8 km), die höchstgelegene Stadt Tschechiens.

Zimmerinformation

Das Oberwiesenthaler Panorama Hotel verfügt über insgesamt 124 komfortable Zimmer. 90 Doppel-, 10 Einzelzimmer, 18 Suiten mit 2 oder 3 Zimmern, 1 Hochzeitssuite und 5 rollstuhlgerechte Zimmer stehen zur Wahl. Alle Räumlichkeiten wurden mit viel Liebe zum Detail modern und zweckmäßig eingerichtet.

  • Kabel-TV
  • Telefon
  • Minibar (Suiten)
  • Bademantel
  • z. T. Balkon

Verpflegung

Das Restaurant-Team des Oberwiesenthaler Panorama Hotel wird Sie mit regionalen Spezialitäten aus Küche und Keller in seinen 7 Restaurants und Bars sowie auf der „Sonnenterrasse“ verwöhnen. Im Hotelrestaurant „Schönjungferngrund“ mit 160 Sitzplätzen wird Ihnen vom reichhaltigen Frühstückangebot bis zur A-la-carte-Auswahl am Abend eine große Vielfalt an Köstlichkeiten geboten. Genießen Sie die saisonal wechselnden Mahlzeiten in gediegenem Ambiente und vor der herrlichen Kulisse Oberwiesenthals.

Zu einem festlichen Anlass treffen Sie sich im gemütlichen Kaminzimmer mit 70 Sitzplätzen. Hier speisen Sie umgeben von Ölgemälden mit erzgebirgischen Motiven von Werner Franz und blicken auf das Panorama mit dem böhmischen Keilberg. Auch der „Hüttenbachsaal“ mit 180 Sitzplätzen eignet sich für eine Buffetveranstaltung oder einen Tanzabend.

Vorwiegend in der Hauptsaison, aber auch an Freitag- und Samstag-Abenden genießen Sie in der Gaststube „Silbermine“ im Flair eines erzgebirgischen Bergbaustollens Ihre à la carte Mahlzeit und ein frisch gezapftes Oberwiesenthaler „Bürgerbräu”. Ein Alleinunterhalter trägt hier zur zünftigen Stimmung bei.

Ab 20:00 Uhr finden Sie sich in „Harrys Bar“ ein, um bei einem leckeren Cocktail und bei Tanz mit Livemusik oder DJ-Musik den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Für ein Getränk zwischendurch oder auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen am Nachmittag treffen Sie sich im „Foyercafé“ während Sie sich nach dem Schwimmen an der „Schwimmbad-Bar“ bedienen lassen.

Umgebungsinformation

Am Südhang des Fichtelbergs im Naturpark Erzgebirge heißt Sie das Oberwiesenthaler Panorama Hotel herzlich willkommen. Der Kurort Oberwiesenthal hält die älteste Seilschwebebahn Deutschlands, die „Fichtelberg-Seilbahn“ (ca. 1,5 km), eine Schmalspurbahn, mit der Sie vom etwa 50 km entfernten Bahnhof Chemnitz nach Oberwiesenthal gelangen, eine Sommerrodelbahn (ca. 600 m) sowie ein Ski- und Heimatmuseum und sehenswerte Bauwerke bereit. Zur tschechischen Grenze fahren Sie rund 4 km.

  • Hauptbahnhof Chemnitz
  • Flughafen Dresden
  • Autobahn A72, Abfahrt Stolberg-West
  • Ski- und Heimatmuseum
  • ca. 50 km
  • ca. 145 km
  • ca. 47 km
  • ca. 1,5 km

Business

Ganz nach dem Motto „Wer feste arbeitet, kann auch Feste feiern.” veranstalten Sie Ihre rustikal-zünftige oder international-gehobene Tagung im Oberwiesenthaler Panorama Hotel. 3 Tagungsräume sowie die „Philosophen-Stube“ und der „Hüttenbach-Saal“ bieten genügend Raum für bis zu 200 Personen. Tageslicht, Beleuchtung und unterschiedliche Bestuhlungsmöglichkeiten sind in allen 5 Räumlichkeiten gegeben. Die Tagungshostess wird Ihnen bei der Planung Ihrer Veranstaltung zur Seite stehen.

  • 5 Tagungsräume
  • max. 200 Personen
  • Tagungspauschalen
  • Tageslicht
  • diverse Bestuhlungsmöglichkeiten
  • Standard-Tagungstechnik

Sport

Genießen Sie erholsame Stunden im Wellnessbereich „Physio-Relax“ auf rund 80 qm. Ihnen stehen ein Hallenbad und eine finnische Sauna mit Kaltwasserbecken, eine Wellness-Bar sowie 2 Solarien zur freien Verfügung. Im Sportcenter am Fichtelberg nebenan am Haus finden Sie 2 Tennisplätze, je 3 Bowling- und Kegelbahnen, Billardtisch, Hallenfußballfeld und einen Fitnessbereich mit modernen Geräten auf etwa 750 qm. Entspannung erhalten Sie bei den zahlreichen kosmetischen und physiotherapeutischen Anwendungen, die vom kompetenten Beauty-Team angeboten werden. In der Salzgrotte verbessert die saubere Luft Ihre Gesundheit und trägt zum Wohlbefinden bei. In den Sommermonaten benutzen Sie außerdem das Wassertretbecken im Außenbereich, um bei kneipp´schen Anwendungen auf verschiedenen Reliefen die Sinne anzuregen.

Den Natur-Erlebnis-Park am Hotel mit Heidegarten, heimische Vogelarten in der Voliere und ein Alpinum sehen Sie direkt am Hotel. Lassen Sie sich auf den Sitzgruppen nieder und schauen auf das Teichbiotop oder besuchen die Ausstellung „Geschichte des Vogelfangs im Erzgebirge” im Museums-Pavillon.

Im Friseursalon direkt im Oberwiesenthaler Panorama Hotel verpasst die Friseurmeisterin Damen und Herren einen neuen Schnitt.

  • Hallenbad
  • Sauna
  • Kaltwasserbecken
  • Solarien
  • Fitnessraum
  • Sportcenter mit Bowling, Kegeln, Billard, Tennis, Fußball
  • Massage
  • Kosmetik

Hotelaustattung Apartments Oberwiesenthal

Hotelausstattung
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Fax- / Fotokopier- / Druckeinrichtungen
  • Liegestühle / Hängematten
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • TV
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
Wellness & Sport
  • Sauna
  • Innenpool
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bewertungsübersicht Apartments Oberwiesenthal

Hotel
4,1
Ort
4,1
Service
4,5
Zimmer
3,9
Verpflegung
4,3
Sport
3,8
Preis/Leistung
4,2
Ø-Rating
4,1

Hotelbewertungen zu Apartments Oberwiesenthal

erlebnisreich
4,3
Hotel
kleine aber saubere Zimmer, sehr reichhaltiges Frühstück, nettes und hilfsbereites Personal "

Lage & Umgebung
für sportliche Aktivitäten eine super Lage "

Service
Service OK, tägliche Reinigung der Zimmer,netter und hilfsbereites Personal in allen Bereichen "

Othal-Ski
3,1
Hotel
Schönes teures Hotel, mit guter Lage, zu kleines Zimmern, nur 1 Fahrstuhl, Sauna mit Außenbereich ist renovierungsbedürftig, da nicht sehr ansprechend. (DDR Standart). Empfand das Hotel mit 50% zu teuer im DZ. "

Lage & Umgebung
Da auf einem Berg, ist ein gewisser Aufstieg vom kleines Ortszentrum in kauf zu nehmen. "

Service
Personal ist freundlich, wenn auch manchmal überfordert, zum Bsp. Frühstück nach meiner Ansicht zu wenig Kapazität vorhanden, umein ungestörtes frühstück zu geniessen. Laut, übervoll, einwenig zu hektisch. "

Gastronomie
Auf keinen Fall wie beschrieben. Mittelklasse in jeder Form. Max. 3*** "

Sport und Unterhaltung
Massage wurde von Spitzenkraft ausgeführt. Danke! Bad und Sauna entsprechen keinem *. Ski gut untergebracht, service im haus. Lob für die zur Verfügung stehenden Bademäntel. "

Gesamteindruck
Hotel kann nur zu Sonderkonditionen empfohlen werden. Wir haben leider keine genossen und würden zu unseren Übernachtungspreisen inkl. HP nicht mehr einschecken. "

schöner kurztripp zu ostern
3,4
Sport und Unterhaltung
der wellness-und poolbereich ist leider viel zu klein, außerdem ist keine trennung zwischen sauna-und schwimmbadbereich vorhanden, so das die nackedeis ständig auf die badegäste stoßen. "

Kurzurlaub im Erzgebirge
3,8
Hotel
Älteres, sauberes Mittelklassehotel mit tollem Blick über Oberwiesenthal. Unser Zimmer war relativ klein, aber für meinen 10jährigen Sohn und mich ausreichend. Das Badezimmer war offenbar relativ neu, mit einer Wanne ausgestattet und sehr gepflegt. Der Wellnessbereich, welcher auch im Bademantel vom Hotelzimmer aus besucht werden kann, hat uns gut gefallen. Das Wasser war warm und die Poolgröße in Ordnung (War nach unserem Empfinden größer als auf den Fotos). Die Sauna war auch ausreichend groß; stündlich wird ein Aufguss gemacht. Ein Besuch in der hoteleigenen Salzgrotte ist auch empfehlenswert. Das Frühstücksbuffet war i.O., aber eintönig. Man wird aber satt. Das Abendessen wurde aufgrund der geringeren Anzahl der Hotelgäste als 4-Gänge-Menü serviert. Hier konnte man zwischen 2-3 Hauptgerichten auswählen. Die Mitarbeiter/innen des Hotels sind freundlich und hilfsbereit. Für 5 Euro haben wir uns für einen Tag einen Schlitten an der Rezeption ausgeliehen. Fazit: wir würden nochmal ins Hotelzimmer Panorama fahren. "

Lage & Umgebung
Das Hotel liegt am unteren Hang des Fichtelberges. Sessellift und Seilbahn sind nach 10 Min bergabwärts fußläufig erreichbar. Ca. 5 Min fußläufig vom Hotelzimmer befindet sich eine Bushaltestelle. Ein Supermarkt ist 5-10 Min mit dem Auto bzw. 20 Min per Fuß erreichbar. "

Gesamteindruck
Uns hat der Aufenthalt gefallen und wir würden nochmal ins Hotel Panorama fahren, nächstes Mal auch gerne im Sommer, wenn kein Schnee liegt. Denn in der Nähe des Hotels lagen auch verschiedene Wanderwege. "

Preisleistungsverhältnis = Spitze!!!
4,3
Hotel
Wir haben 11 Tage Halbpension im \"Familienzi., 2 Erw., 2 Kinder (11+8 J.) über Neckermann für 1170,- € gebucht und das Schlimmste erwartet! Wollten aber bei dem Preis überall ein Auge zudrücken. Überraschender Weise war das nicht nötig. Wir betraten ein großzügiges, ansprechendes Foyer. Nicht ganz modern aber auch nicht zu veraltet und sauber gepflegt. An den Flurwänden waren viele schöne originale Kunst-Bilder und Fotos ausgestellt. "

Lage & Umgebung
Wir konnten direkt vom Hotel aus mit Ski auf den Schneehang und zum Lift rüber gleiten. Zurück kamen wir durch die Waldabfahrt von oben wieder bis ans Hotel heran. Das passte super! Gehweg nur ca. 40 Schritte über den Parkplatz. Der Schnee war nicht mehr schön, aber in Österreich soll er auch nicht besser gewesen sein, dafür ist es dort doppelt so teuer und vom Norden her (Hamburg) doppelt so weit. "

Service
Das Personal war meist nett manchmal dümmlich. Die jungen Leute wirkten ziemlich verängstigt den etwas \"Höhergestellten\" gegenüber, das wirkte unschön. Beim Frühstück schnauzte die rot-Langhaarige z.B. zwei junge Fraunen die neben uns den Tisch reinigten, so dumm, primitiv und laut an, dass wir uns damit sehr sehr unwohl fühlten. Die jungen Leute waren durchweg alle sehr lieb. Für eine exklusive first-class- Bedienung sind sie natürlich alle nicht ausgebildet, dass passt hier auch garnicht her! Wer das wünscht muss eben auch 5 Sterne buchen! Unsere Zimmerdame Frau Stoll war der Knaller! Die hat täglich sämtliche Stofftiere so im Kinderzimmer aufgestellt, dass daraus eine Geschichte entstand, die die Tiere zu erzählen schienen. Jeden Tag rasten die Kinder nach dem Skifahren ins Zimmer um zu sehen, \"was heute dran war\". Wir hatten einen riesen Spass damit. Die Zimmer waren immer anstandslos sauber, auch die Gläser wurden abgewaschen wieder in den Schrank gestellt. "

Gastronomie
Der Speisesaal war ansprechend eingerichtet. Das Frühstücksbüfett erfüllte alle Wünsche und das Abendbüfett war sogar exelent. Der Reis super locker (gelingt mir nie so!), die Nudeln al dente, ob Kartoffelsalat, Bratkartoffeln, Backofenkartoffeln, Kroketten, es was toll zubereitet! Fleisch und Fisch standen täglich zur Auswahl und waren stets ganz zart, das Gemüse frisch und nie zerkocht, die Salattheke ausreichend. Es gab überwiegend Schweinefleisch und das \"Beef\" \"Rind\" bedeutet, wissen die \"Ossis\" anscheinend nicht, denn unter \"Beefsteak\" verstehen sie Hachfleischklöße aus Schweinefleisch! Das geht echt gar nicht!!! Das angebliche \"Sauerkraut\" war eindeutig nicht in sich sauer vergoren, sonder war lediglich gekochter Weißkohl mit Zitrone leicht angesäuert- unmöglich!!! Der Kellner hat versucht uns dumm zu reden... Aber - wir hatten immer gute Laune! Es waren ja nur \"Randerscheinungen\". In der zweiten Ferienwoche waren nur wenig Gäste im Haus, da schrumpfte die Speiseauswahl und so konnte es geschähen, das nur eine Sorte Gemüse da war, Z.B. Rosenkohl, der dann nicht zum Fisch passte und von den Kindern verschmäht wurde. aber es gab ja noch die Salatbar. Wir waren alle vier super zufrieden mit dem Essen! Der Nachtisch war auf Dauer sehr langweilig. "

Sport und Unterhaltung
Wir waren fast täglich in Sauna und Schwimmbad. Auch hier war alles Ok. Allerdings holte sich die Mama bei ihrem ersten Whirlpoolbesuch einen Herpes an der Scheide!! Igitt ne!! Whirlpool bitte nicht!!! Handtücher, Bademäntel, Kinderbademäntel, alles steht unkompliziert zur Verfügung. Großes Spielzimmer für Kleine - sehr dunkel fand ich. Große Bücherwand zum ausleihen von Büchern aller Art und jedem Alter - kostenlos. Billiard gegen Gebühr. Salzgrotte gegen Gebühr. Im Sommer Minigolf. "

Zimmer
Das \"Familienzimmer\" (Nr. 2317) übertraf all unsere Erwartungen, es bestand aus zwei normal großen Schlafzimmern, eines mit Fernseher, (die Matratzen waren nicht durchgelegen und wir haben gut darauf geschlafen!), einem großzügigen Wohnzimmer mit TV, Minibar (allerdings ungekühlt), Sofa, 2 Sessel, Tisch, Schreibtisch, Wohnzimmerschrank mit verschiedenen Gläsern, einem riesigen Benjaminbaum, der bis unter die Zimmerdecke gewachsen war und den Raum sehr persönlich machte. Zu unserer Seite der hellen \"Wohnung\" ging früh die Sonne auf. Große lichtundurchlässige Fenstervorhänge ermöglichten eine gute Abdunkelung der gesamten großen Fensterfront. Neben einem Fensterrahmen gab es eine Handteller große Schimmelstelle auf der Tapete. Der lange Flur verfügte über reichlich Garderobe. Alle Räume waren mit sauberer Teppichauslegeware ausgestattet. Unter dem Teppich gab es an zwei Stellen Ausbuchtungen, dort war der Untergrund nicht ausgespachtelt. Das Bad hatte eine Wanne und genug Beleuchtung! Es machte einen sehr sauberen, hellen Eindruck, großer Spiegel, extra Rasierspiegel, genug Handtuchhaken, genug Ablageflächen, Föhn, allerdings waren mehrer Bodenfliesen gerissen aber fest. Die Badtür war auffällig schäbig aber sauber. "

Gesamteindruck
Mit Leselampen in den Zimmern sieht es tatsächlich nicht gut aus. Wir hatten eine zum anklemmen mit, dass ist empfehlenswert! In der angrenzenden Tschechei kann man preisgünstig gute Wäsche kaufen, auch Schaffelle und Holz-Vogelhäuser. "