Victor's Residenz-Hotel München

Kepler 14, 85716 Unterschleißheim, Karte anzeigen

14,8 km
17,6 km
15,8 km
WLAN
Parkplatz
2019
Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Hotelaustattung Victor's Residenz-Hotel München

Hotelausstattung
  • Haustiere erlaubt (auf Anfrage)
  • 24-h-Rezeption
  • Garten / Innenhof
  • Hotelsafe
  • Konferenz- und Veranstaltungsräume
  • Fax- / Fotokopier- / Druckeinrichtungen
  • mehrsprachiges Personal
  • Internetzugang vorhanden
Zimmerausstattung
  • Badezimmer
  • Föhn
  • Bademantel
  • Telefon im Zimmer
  • TV
  • Doppelbett
  • Babybett
  • Kopfkissenwahl
Restaurant & Bar
  • Restaurant(s)
  • Bar(s)
  • Frühstücksbuffet / Frühstück
  • Vegetarische Verpflegung
  • Glutenfreie Gerichte
Wellness & Sport
  • Golf
Lage
  • ruhige Lage
Service
  • Gepäckaufbewahrung
  • Zimmerservice
  • Wäscheservice
  • Hochzeitssuite / Hochzeitsservice
Zimmertyp
  • Nichtraucherzimmer
  • Allergikerzimmer
Es gelten ausschließlich die Leistungen des gebuchten Zimmers. Alle Angaben sind ohne Gewähr von Richtigkeit und Vollständigkeit.

Klima in der Umgebung von Victor's Residenz-Hotel München

Einheit:

Bewertungsübersicht Victor's Residenz-Hotel München

Hotel
3,8
Ort
2,7
Service
2,8
Zimmer
3,6
Verpflegung
3,6
Preis/Leistung
3,0
Ø-Rating
3,3

Hotelbewertungen zu Victor's Residenz-Hotel München

Hierher kommen wir nie mehr!!!!
3,7
Hotel
Das Hotel selbst macht einen guten, gepflegten Eindruck. Leider befindet es sich in einem Industriegebiet in der Nähe einer Feuerwehrstation, so dass es ein wenig laut ist und das Umfeld nicht gerade als angenehm empfunden werden kann. Ansonsten ist es ruhig, da wenig Fahrverkehr herrscht. Die Terrasse des Hotels ist gut eingegrünt, so dass man hier schön im Grünen sitzen kann. "

Lage & Umgebung
Das Hotel liegt weit außerhalb der City. Diese ist in ca. 20 minütiger Fahrt mit der S-Bahn erreichbar. Bis zur S-Bahnstation ist ein ca. 15-20 minütiger Fussweg erforderlich. "

Service
Aufgrund eines Leitungswasserschadens in unserem ursprünglich gebuchten Hotel wurden wir in das Hotel "Victor's Residenz" in Unterschleißheim umgebucht. Der freundliche Mitarbeiter des Hotels "Park Inn Frankfurter Ring" hat telefonisch alles geregelt und uns für unsere Umstände - wir mussten 45 min bei ca. 30° C und 40 km durch die Rushour von München zurück - einen Schlummercocktail an der Bar versprochen. Wir waren zwar nicht begeistert, weil wir ja nicht umsonst in der Nähe der City gebucht hatten, aber gegen höhere Gewalt ist der Mensch machtlos. Im Hotel "Victor's Recidenz" angekommen, wurden wir auf's freundlichste empfangen und von unserem Zimmer waren wir angetan. Wir erfrischten uns kurz und dann wollten wir noch einen Stadtbummel in die City machen. An der Rezeption erkundigten wir uns nach der besten Möglichkeit auf kürzestem Weg in die Innenstadt zu kommen. Ein wenig erstaunt erfuhren wir, dass wir nach einem ca. 15-20 minütigem Fußweg zur S-Bahn Haltestelle kommen und mit dieser in die Innenstadt fahren können. Der Mitarbeiter der Rezeption händigte uns hierfür die KOPIE (A4) eines Wegeplanes zur S-Bahnstation aus und zeichnete uns ein, wo wir lang gehen müssten. Also machten wir uns auf den Weg um dann an der S-Bahn Station wie die sprichwörtliche "Kuh vor dem neuen Tor" vor dem Fahrkartenautomaten zu stehen. Welche Karte und vor allem - welche Richtung? Eine junge freundliche Frau half uns und so kauften wir für 11,80 € ein Partnerticket, was wohl nach ihren Angaben für unseren Fall das günstigste sei. Dankbar nahmen wir ihren Rat an und schon nach 20 Minuten Fahrt!!! - waren wir in der City!!! - Obwohl wir doch ursprünglich in der City bzw. nahe der City gebucht hatten, brauchten wir nun fast 40 Minuten und es kostet uns noch zusätzlich Geld. Aber für einen Wasserschaden kann ja keiner was und außerdem würden wir heute Abend ja unseren Schlummertrunk bekommen, der uns ein wenig darüber hinweg tröstet. So verbrachten wir einen schönen Nachmittag in München und kehrten am Abend müde und geschafft in unser Hotel zurück. Leider auch zu müde, um uns noch an die Bar zu setzen und einen Cocktail zu genießen. So beschlossen wir, uns dieses "Bonbon" für den nächsten Tag aufzuheben, da dieser ja eh ein ganz besonderer sein sollte. Am Samstag machten wir einen Rundflug über München in einem historischen Flugzeug. Dieser wunderschöne Tag, der seinen Ausklang mit einem guten Essen im Hotelrestaurant fand, sollte mit dem besagten Cocktail gekrönt werden. Leider ernteten wir vom Kellner nur einen verdutzten Blick bei der Frage nach dem versprochenen Cocktail. Er fragte an der Rezeption nach und kam mit der Aussage zurück, dass wir keinerlei Anspruch auf irgendeine Vergünstigung hätten, da wir ja bereits ein S-Bahn Ticket ausgehändigt bekommen hätten. Wir beteuerten, dass dies nicht so sei, bemerkten jedoch, dass wir diese Angelegenheit nicht mit einem Kellner, sondern nur mit den Mitarbeitern der Rezeption klären können. So wurde uns der Ausklang dieses schönen Tages doch ein wenig versauert. Beim Auschecken am Sonntag Morgen sprachen wir die Angelegenheit bei der Mitarbeiterin der Rezeption an, die sich uns als Rezeptionschefin vorstellte. Auch sie sagte, dass wir von ihrem Mitarbeiter, einem Auszubildenten, das besagte S-Bahn Ticket erhalten hätten. Wir beteuerten, dass dies nicht der Fall sei, im Gegenteil. Dass wir uns dieses Ticket selbst gekauft hätten. Sie sagte, dass dies nicht stimmen könne, denn es würde ein Ticket fehlen und es wäre ein Vermerk ihres Mitarbeiters, dass er uns ein Ticket ausgehändigt hätte. Unsere Einwände, dass wir lediglich eine Kopie einer Straßenbeschreibung bekommen hätten und auch keinen Erhalt quittiert haben und dass hier offensichtlich ein Fehler ihres Hauses vorliege und sie uns als Lügner hinstellt, quittierte sie mit einem bedauernden Schulterzucken. Sie ließ sich allerdings für den Fall, dass noch Rückfragen seien, unsere Telefonnummer geben. Mehr als verärgert verließen wir das Hotel und für uns steht fest - hierher kommen wir nicht mehr. Nach fünfstündiger Fahrt zu Hause angekommen, hatten wir eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter vom Hotel "Victor's Residenz". Eine nochmalig Überprüfung haette ergeben, dass in ihrem Hause ein Fehler unterlaufen wäre und wir würden am folgenden Tag von der Direktion hören - auf diesen Anruf warten wir bis heute vergeblich - keine Entschuldigung, nichts, leider! "

Gastronomie
Das Frühstücksbuffet ist vielfältig, die Restaurantkarte etwas mager in der Auswahl. "

Gesamteindruck
Flugplatz Oberschleißheim, München und Umgebung "

Zuvorkommendes Personal, etwas abgelegen von der Münchener Innenstadt, Saub
2,9
Hotel
Das Hotel macht von außen und im Eingangsbereich einen gepflegten Eindruck und hält diesen auch im Innenbereich. Im Preis fuer das Zimmer war ein Frühstücksbüffet inbegriffen. "

Lage & Umgebung
Das Hotel liegt im Norden von München, und ist mit der S-Bahn ca. 15 min vom Flughafen und 30 min vom Hauptbahnhof entfernt. Zu einer der beiden S-Bahnstationen in der Nähe muss allerdings ein Fußweg von ca 15 min eingeplant werden. Für einen Ausflug in dienInnenstadt von München muss daher mindestens 45-60 min als Anreise einkalkuliert werden. Das Hotel verfügt über meiner Ansicht nach ausreichend Parkmöglichkeiten, die entweder in der kostenlosen Tiefgarage oder direkt am Hotel sind. "

Service
Das Personal an der Rezeption war freundlich und gab Auskunft über alle relevanten Informationen bzgl. Reisemöglichkeiten nach München und dem Aufenthalt im Hotel. "

Gastronomie
Das im Preis inbegriffene Frühstück war von der Auswahl her gut, jedoch hätte, was das frische Erscheinungsbild angeht, das Obst lieber öfter nachgelegt werden sollen, anstatt eine vergleichsweise große Auswahl auf einmal zu präsentieren. "

Zimmer
Die Zimmer sind von den Möbeln eher altmodisch eingerichtet, der Schlafbereich machte einen gepflegten Endruck. Der Fernseher war modern und hatte eine gute vielfalt an deutschsprachigennprogrammen. Die Kennwörter für den kostenlosen W-Lan Zugang wurden ohne Aufforderung an der Rezeption ausgehändigt. Im Bad hingegen war zu bemängeln, dass es Schimmel an der Wand im Bereich der Dusche gab und die Toilette eine etwas sorgfältigere Reinigung unter dem Rand bedarft hätte. Eben so war der Heizkörper stark verstaubt. "

Gesamteindruck
Der Preis ist für die Entfernung zur Münchener Innenstadt und in Betracht der Tatsache, dass eine gewisse Reisezeit sowie Geld für die S-Bahn eingeplant werden muss, meines Erachtens etwas zu hoch. "