Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer
Island - 327 Hotels
Ein Traum für jeden Abenteuerurlauber! Island, auch bekannt als Vulkaninsel, besticht mit einer sensationellen Landschaft: unzählige Fjorde, bizarre Lavalandschaften, gigantische Wasserfälle, Gletscher und Geysire. Bestaunen Sie auch weitere bekannte Natur- und Kulturdenkmäler inmitten verwunschener Städtchen mit einzigartigem Flair von Ihrem Hotel in Island aus. Ob mit dem Mietwagen entlang der Ringstraße oder Wanderungen zu Fuß – Island ist immer eine Reise wert. Sind Sie ein Naturliebhaber? Dann sollten Sie schnell unsere Hotelsuche für ein günstiges Hotel in Island nutzen.

Günstige Hotels Island

Arctic Nature Hotel

Eyravegur 26, 800 Selfoss Auf Karte anzeigen

Fühlen Sie sich in einem der 32 Zimmer, die Küchen bieten, die über Kühlschränke und Mikrowellen…

Student Hostel

Hringbraut 29, 101 Reykjavík Auf Karte anzeigen

Wenn Sie sich für einen Aufenthalt im Hotel Gardur in Reykjavík entscheiden, kommen Sie in der…

Island: Hotel günstig buchen

Seine Lage macht Island (von Eisland) nicht gerade zum prädestinierten Reiseziel der Deutschen: Die weltweit größte Insel vulkanischen Ursprungs grenzt an den nördlichen Polarkreis. Ihr etwas eisiger Charme schreckt Badeurlauber eher ab; Naturfreunde und Wanderer finden hier jedoch ein wahres Freizeitparadies. Der Nordatlantik umspült zerklüftete Fjorde, im Landesinneren gibt es beeindruckende Gletscher und Hochebenen, die nur während es Sommers durchquert werden können. Unzählige Flüsse, Seen und Wasserfälle machen Island zu einem von Wasser geprägten Ort der Erde. Hinsichtlich seines Tierreichs bietet Island Klasse statt Masse. Seltene Polarfüchse geben sich ein Stelldichein mit dem Nordamerika-Nerz Mink und über die Wiesen galoppieren die weltbekannten Islandpferde.

Reykjavik ist Islands Tourismusmagnet

Besonders während der Sommermonate lebt die Insel vom Tourismus. Autobahnen oder ein Schienennetz kennt der Isländer nicht, somit sind viele Landstriche schwer zugänglich oder zu abgelegen. Urlauber beschränken sich bei Ihrer Hotelsuche daher am besten auf den Großraum um die Hauptstadt Reykjavik, wo sich mehr als die Hälfte der Bevölkerung konzentriert. Die architektonisch sehenswerte Stadt hat kulturell eine Menge zu bieten. Reykjavik wartet mit diversen Museen auf, dem Nationaltheater sowie dem jährlich stattfindenden Reykjavik Jazz Festival. Außergewöhnlich ist die Badekultur auf der Insel: Geysire, also heiße Quellen, erlauben es den Einheimischen, selbst im tiefsten Winter zu baden. Etwa 250 Freiluft-Thermalbäder hat die Insel, allen voran die Blaue Lagune von Grindavik. Einige Walarten tummeln sich vor der isländischen Küste, darunter Buckel-, Schwert- und Grindwal. Touristen können den Meeressäugern auf speziellen Wal-Touren nahe kommen. Auch Vogelliebhaber werden auf Island voll auf ihre Kosten kommen, denn die Vogelfelsen sind die Heimat vieler Vogelarten, unter anderem für den Papageientaucher, das inoffizielle Wappentier Islands.

Einfach aber schön – Hotels und Hostels auf Island

Die Ausstattung der Hotels und Hotelzimmer auf Island ist im Vergleich zum mitteleuropäischen Standard etwas schlichter gehalten. Dennoch wird Sauberkeit und freundlicher Service hier großgeschrieben. Je nach individuellen Ansprüchen können mittlerweile auch Luxushotels gebucht werden. Eine sehr einfache und günstige Variante der Übernachtung auf Island ist das sehr beliebte Reykjavik Hostel Village. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier um sein sehr schlichtes Hostel in der Hauptstadt Reykjavik. Dieses befindet sich direkt im Zentrum und ist somit idealer Ausgangspunkt für eine Entdeckungstour der City. Auch der Flughafen befindet sich in der Nähe und ist somit schnell erreichbar. Das Hostel in Reykjavik bietet sich als Zwischenstopp auf einer Rundreise durch Island an. Wer seine Zeit in Reykjavik etwas komfortabler gestalten möchte, dem ist das familienfreundliche und gemütliche Arctic Comfort Hotel zu empfehlen. Diese Unterkunft befindet sich in direkter Nähe zum Park and Zoo, sowie dem Einkaufszentrum Kringlan. Auch der Botanische Garten und das Geothermische Schwimmbad Laugardalslaug sind fußläufig erreichbar, welches das größte Freizeiterholungsgebiet der Hauptstadt darstellt. Dieses Hotel in Island empfiehlt sich für jeden, der es ruhig und behaglich mag und trotzdem in wenigen Minuten das Zentrum der Stadt erreichen möchte. Das Hotel Hrauneyjar Guesthouse in Hella ist der optimale Übernachtungsort für Berg-Fans. Die Unterkunft liegt nicht nur direkt in den Bergen, auch der See Sigöldulón liegt in dieser Region. Im Hotel selbst kann man entspannt einen Drink in entspannter Atmosphäre zu sich nehmen und die einzigartige Aussicht genießen. Auch eine Sauna gehört hier zum Freizeitangebot nach einer langen Entdeckungstour der Insel. Gerade im Winter ist dies eine hervorragende Möglichkeit die verschneiten Berge in Island zu bestaunen und einfach die Natur zu genießen.