Hotelsuche - bitte geben Sie Ihre gewünschten Reisedaten an:
mehr anzeigen
2 Personen , 1 Zimmer

Günstige Hotels Israel

Israel: Hotel günstig buchen

Israel ist mit einigen Vorurteilen belastet. Und es stimmt auch, dass Soldaten das Straßenbild bestimmen. Das Land entschädigt aber mit einer langen und vielfältigen Tradition. Israel ist das Land der Weltreligionen und mythisches Stätte für Tausende. Die besten Reisemonate sind Juli bis August, es sind die heißesten Monate. Aber da Israel ein kleines Land ist, erreicht man schnell einen Ort, an dem das perfekte Wetter herrscht. Vor allem an hohen Feiertagen oder während der Pilgerzeit sollten sich Urlauber überlegen, ob sie unbedingt nach Israel müssen. Es ist dann teuer und ziemlich überfüllt in den großen Städten. Hotels in Israel sind modern ausgestattet, eine rechtzeitige Buchung lohnt sich auf jeden Fall immer.

Israel – Land der Gegensätze

Wer Israel besucht, der muss einen Abstecher nach Jerusalem machen. Immerhin ist Jerusalem die heiligste Stadt für Juden, Christen und Muslime. Zankapfel ist der Tempelberg, der über der einmaligen Altstadt liegt, aber davon sollten sich Reisende nicht beeindrucken lassen. Das erledigen besser die historischen Gebäude aus drei Jahrtausenden. Die Altstadt ist in vier Viertel geteilt, ein muslimisches, ein armenisches, ein christliches und ein jüdisches. Um deren Größe zu erfahren, bietet sich ein Rundgang um die Altstadtmauer an. Ein Besuch des Yad Vashem, der Holocaust-Gedenkstätte, sollte auch auf dem Programm stehen. Tel Aviv ist die lebendigste Stadt in Israel. Die junge Stadt ist für das lang dauernde Nachtleben bekannt und die Feiern dauern oft bis in den nächsten Tag. Die Partygäste können sich dann am Strand direkt in der Stadt erholen. Wer kein Bad im Toten Meer genommen hat, hat Israel nicht gesehen. Und nach dem gesunden Bad kann noch En Gedi besucht werden. Eine Oase mit Wasserfällen, Quellen und viel Grün. En Gedi – das Paradies inmitten des Landes.